7 Tipps: Wie ernähre ich mich gesund?

wie ernähre ich mich gesund

Wenn du anfängst dich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen, dann findest du 1001 unterschiedliche Meinungen was gesund ist. Es ist schon Wahnsinn, jeder behauptet etwas anderes, wenn wir fragen „wie ernähre ich ich gesund?“

Es gibt so viele Studien. Und doch: Es wird so viel falsch gemacht. Denn die Lebensmittelindustrie investiert sehr viel Geld. Damit wir weiter fleissig das kaufen, was uns krank macht.

Milch

Zucker

Weizen

Das sind die 3 grossen Übeltäter unserer Zeit. Sie sorgen für viele Zivilisationskrankheiten. Sie können Diabetes, Verdauungsprobleme, Hautprobleme bis hin zu Krebs verursachen. Es ist schon Wahnsinn.

Hast du die Infos zu den Ernährungslügen der Industrie schon angeschaut? Dort findest du viele Links zu Studien und anderen guten Websites. Mehr erfahren.

Ich war früher sehr krank. Und so begann ich mich intensiv mit Ernährung auseinander zu setzen. Und war schockiert. Ich dachte früher immer Milch sei gesund. Dabei ist nichts ferner der Wahrheit.

Und ich hätte auch nie geglaubt, dass Brot süchtig machen kann.Genauso wie Zigaretten, Alkohol oder Drogen. Oder auch wie Schokolade. Du glaubst mir nicht? Kein Problem: Versuch einmal ab sofort für 7 Tage auf jegliches Weizen zu verzichten. Sprich auf Brot, Brötchen, Croissants, Pizza, Pasta und Co. Es ist nicht einfach. Wie fühlt sich das an? Probier es echt mal aus. Es ist recht schockierend, was du da erleben kannst.

Also, wie ernähre ich mich gesund?

Iss gesunde Lebensmittel. Gut, was meine ich damit? Ich meine Lebensmittel. Frisches Essen. Obst und Gemüse. Das was du auf einem Markt kaufen kannst. Das, was frisch geernetet wurde. Gesundes Essen ist nicht abgepackt in Plastikfolie, mit einem Inhaltszettel voller E-Stoffe und mit jede Menge Fetten, Transfetten und Konservierungsstoffe.

Im Supermarkt finden wir wenig gesundes. Dort findest du mich auch selten. Dafür zwei mal die Woche auf dem Markt. Ehrlich. Hinterfrage mal dein Kaufverhalten. Das abgepackte Essen im Supermarkt ist nicht gesund. Warum dafür Geld ausgeben?

Ich gebe mein Geld auf dem Markt aus. Für frisches Gemüse, frisch geernteten Salat. Für wilde Früchte aus Kamerun. Reifes Obst. Nicht das grüne, unreife Obst aus dem Supermarkt. Egal ob ein Bioaufkleber drauf ist oder nicht. Wenn Obst nicht reif ist, dann ist es nicht gesund für uns.

Wie ernähre ich mich gesund? Mit viel Gemüse

Gesunde Ernährung zum Abnehmen

Gesunde Ernährung zum Abnehmen ist Grün. Gemüse macht schlank. Brauchst du Hilfe bei deiner Ernährungsumstellung?

Grün. Das ist die Farbe des Lebens. Je grüner dein Essen, desto gesünder. Salat in jeder Form. Jetzt zum Beispiel viel Portulak. So gesund dieser Wintersalat. Mit Spinat. Mit Brokkoli. Mit Zucchietti. Mit Federkohl. Mit Palmkohl.

Was man mit all dem Grünzeug machen kann? Nun das Blattgemüse ist auch toll für Smoothies. Die beste Weg Gemüse zu sich zu nehmen. Alles ist so winizig klein püriert, dass dein Körper es sehr gut aufnehmen kann. Selbst wenn du krank bist und von deiner Nahrung nicht viel aufnehmen kannst (passiert leider oft, daher sind Smoothies so gut, wenn der Dünndarm die Nahrung nur schwer verwerten kann).

Wie ernähre ich mich gesund? Was muss ich weg lassen?

Reduziere Zucker in jeder Form. Damit meine ich raffinierten Zucker. Sprich: Billige Milchschokolade zum Beispiel. Kauf dir hochwertige Schokolade. Zum Beispiel LoveChock. Die ist roh. Organic. Lecker. Schau mal hier. Oder mach dir selbst Schokolade und rohe Süssigkeiten. Das macht Spass uns ist so viel gesünder. Klar, das macht dich nicht schlanker. Aber es schadet weniger. Und darum geht es jetzt erst einmal, oder?

Wie ernähre ich mich gesund – ohne Brot?

Jaaa. Das wäre cool. Aber das ist schwer. Ich weiss. Versuche mal alternativen zu Weizenbrot zu essen. Am besten natürlich glutenfrei. Das findest du nur im Reformhaus. Und ist teurer. Aber es lohnt. Oder: Mach dir Rohkost Brot. Geht total easy. Und ist lecker. Wie Knächebrot. Oder schau mal hier.

Basisches Rezept: Brot mal anders

Wie kann ich mehr Gemüse essen, wenn ich ein Gemüsemuffel bin?

In dem du neue Rezepte ausprobierst. Experimentierst. Einfach nur eine Gurke oder jeden Tag Gemüsepfanne. Das ist langweilig auf Dauer. Aber jede Woche ein oder zwei neue Rezepte ausprobieren. Das macht Spass. Es muss nicht gleich ein Kochbuch sein. Schau doch einfach mal hier auf der Website in der Rezepte-Rubrik vorbei: Zu den basischen Rezepten.

Wie ernähre ich mich gesund? Wo finde ich kostenlose Tipps?

Schau auf meinem Youtube Kanal vorbei. Dort findest du viele kostenlose Tipps für deine erfolgreiche Ernährungsumstellung. Hast du den Newsletter von Detox Your Life? Wenn nicht, dann los: Hol dir den Detox Your Life Newsletter

Was mache ich wenn mein Freund nicht so esen will wie ich?

Muss er das? Ist doch egal! Wenn er etwas anderes essen will, dann muss er sich halt selbst was kochen. Manchmal wollen wir es jedem Recht machen. Und verlieren uns selbst dabei aus den Augen. Es geht um dich. Um deinen Körper. Deine Gesundheit. Du bist nicht die Köchin deines Freundes. Und dein Mann ist auch nicht mit dir zusammen, weil du immer kochst was er will.

Onlinekurs zur Ernährungsusmtellung

Klar, das kann erst einmal eine Diskussion sein. Aber hey: Was ist dir wichtig? Gesund zu sein? Schlank zu sein? Oder deinem Mann ein schweres Essen zu kochen, das dazu führt, dass er sich danach mit einem Bier auf’s Sofa setzt? Wäre doch viel cooler, er wäre nach dem Essen fit, aufmerksam und ihr hättet eine tolle Zeit zusammen. Mein Vorschlag: Nicht gross fragen. Mach es einfahc. Es fällt meist erst gar nicht auf. Und gesundes Essen kann auch lecker sein.

Wie ernähre ich mich gesund? So ganz ohne Tierprotein? Das geht doch nicht!

Oh ja, ich liebe die Proteinfrage. Es ist so ein Marketingmärchen. Alle glauben es. Gut, nicht alle. Zum Glück. Schmeiss deinen Protein Shake weg. Das ist so ein Scheiss. Wir brauchen so viel weniger Protein als immer behauptet wird. Und Tierprotein ist echt schädlich.

Schau dir mal mein Youtube Video dazu an:

Ernährung umstellen: Wie ernähre ich mich gesund

Egal womit du anfangen wirst. Tu es. Warte nicht. Keine Ausreden. Jaaa. Jetzt ist bald Weihnachten. Jaaa, da ist es besonders schwer. Aber du kannst dir ja was einfaches aussuchen. Wie zum Beispiel jeden morgen zuerst ein riesiges Glas Wasser trinken. Das geht auch an Weihnachten.

Oder schenk dir selbst den 9-wöchigen Onlinkurs zur Ernährungsumstellung. Und nutz die Tage nach Weihnachten um dich vorzubereiten. Auf dein neues Leben. Kleidergrösse 36. Und jede Menge Gesundheit. Ehrlich. Fang an!

Liebe Grüsse
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field