Der Sommer ist fast da. Die Bikini-Pläne laufen auf Hochtouren. Diäten boomen wieder und manch einer fragt sich: Warum nehme ich nicht mehr ab?

Meist klappt es eine Weile ganz gut. Wir verlieren 2kg, 3 kg, 5kg, 10kg und auf einmal stagniert das Gewicht. Es bewegt sich nicht weiter. Das kann natürlich viele Gründe haben, aber ein wichtiger ist Detox.

Viele von uns vergessen zu entschlacken. Abnehmen – da denken die meisten erst einmal nur an Verzicht, weniger essen, mehr Sport. Die wenigesten denken daran, dass der Mist, der noch in unserem Körper eingelagert ist (die Schokoriegel, Chips und Flips) auch wieder raus müssen. Genau das schafft unser Körper nämlich irgendwann nicht mehr. Und er zeigt uns das in schwabbeligen Beinen. Mit Cellulite. Mit Rettungsringen, mit einem Kugelbäuchlein ohne dass wir schwanger wären.

Wenn du abnehmen möchtest – gesund abnehmen möchtest, dann ist es essentiell

  1. gesund zu essen
  2. zu detoxen

Beides gehört zusammen. Würdest du in einem schmutzigen Topf Essen kochen?

Würdest du in einem schmutzigen Bett schlafen wollen?

Warum putzt du deinen Körper also nicht?

Warum nehme ich nicht mehr ab? Detoxed du schon?

Um gesund und nachhaltig abnehmen zu können – und damit meine ich: Dass du auch später dein Gewicht halten kannst – dazu muss deine Verdauung gut funktionieren.

Und daher kommen hier ein paar „verwunderliche Fragen“:

  1. Wie oft isst du am Tag? 3x oder öfters?
  2. Und wie oft hast du am Tag Stuhlgang? Auch 3x? Oder seltener?

Das Essen, das wir zu uns nehmen, das löst sich nicht in Luft auf. Das wird auch nicht zu 100% verwertet – schon gar nicht, wenn wir unseren Darm über langes ungesundes Essen, Antibiotika und viel Zucker (dazu gehört auch Pasta, Pizza und Croissant) kaputt gemacht haben.

Das was wir essen, muss auch wieder raus. Sonst bildet sich Cellulite, Übergewicht, Übersäuerung. Das gehört alles zusammen.

Wir brauchen eine gute Verdauung um gesund zu sein. Wir brauchen eine gute Verdauung um abzumehmen. Und wir brauchen eine gute Verdauung um schlank zu bleiben!

Es reicht NICHT 3x die Woche Stuhlgang zu haben. Das ist wie ein Freifahrschein zur Übersäuerung. Und eine Übersäuerung ist der direkte Weg zu unliebsamen Krankheiten. Cellulite und Übergewicht sind da nur „Peanuts“ – aber die können wir natürlich genauso wenig gebrauchen.

abnehmkurs

Also: Wenn du dich fragst „Warum nehme ich nicht mehr ab?“ dann ist meine Antwort: Entschlacke. Entgifte. Detox Time. Bring deine Verdauung in Schwung. Dazu gibt es viele Wege. Viele sehr günstige Wege! Zum Beispiel den Hocksitz. In die Knie setzen  – also auf die Fersen, so wie kleine Kinder noch auf den Füssen sitzen beim Spielen. Das ist am Anfang vielleicht etwas schwierig, wenn du unsportlich oder nicht so gelenkig biest. Aber auch nicht wild.

Setz dich auf die Füsse, halte dich an der Wand oder Badewanne oder wo auch immer fest. 3-4 Minuten so sitzen und warten. Und deine Verdauung kommt in Schwung. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten Tage. Aber nach ein paar Wochen garantiert. Veränderungen brauchen Zeit.

Bring deine Verdauung in Schwung.

Es gibt sehr viele Wege zu detoxen, der Hocksitz ist nur ein Beispiel von vielen, das funktioniert. Im Onlinekurs zur Ernährungsumstellung schauen wir uns das Thema Detox – Entschlacken – Entgiften natürlich sehr genau an. Weil es so essentiell wichtig ist für deinen Erfolg.

Detox, das fängt damit an, dass du genügend stilles Wasser trinkst und kann so weit gehen, dass du eine Colon Hydro Therapie machst. Es liegt immer ganz an deiner spezifischen Situation.

Es gibt tausend Wege. Wichtig ist: Mach den ersten Schritt. Bring deine Verdauung in Schwung!

Liebe Grüsse aus Ibiza
Kati


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer des Vereins Mindfulness for Children. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen gecoacht. Alleine in den letzten beiden Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.