Tipps zum Abnehmen: Abnehmtipps für jeden Tag

Abnehmen und Entschlacken mit grünen Smoothies

Warum die meisten Diäten nicht klappen? Weil du deine Ernährung nicht nachhaltig umgestellt hast. Gesunde Tipps zum Abnehmen sind gefragt. Hier diejenigen, die mir geholfen haben 17 kg abzunehmen. Sozusagen einer deiner ersten Schritte zu einer gesünderen Ernährung und einem gesünderen Lifestyle.

Tipps zum Abnehmen: 1. Weniger Alkohol

Was vielen nicht bewusst ist: Alkohol ist eine absolute Kalorien-Bombe! 250 ml Wein enthalten rund 165 Kilokalorien. Ein halber Liter Lagerbier hat 215 Kilokalorien. Das ist genauso viel wie eine halbe Tafel Schokolade.

Alkohol macht dick. Und übersäuert deinen Körper. Trinke so wenig und so selten Alkohol wie möglich. Wenn du es ernst meinst mit gesunder Ernährung. Feiern geht auch ohne Alkohol. Probier es aus!

Tipps zum Abnehmen: 2. Trink viel Wasser. Aber zur richtigen Zeit.

Trink nicht (oder nicht viel) vor dem Essen und auch nicht beim Essen.

Es verdünnt deine Magensäfte. Du verdaust dein Essen schlechter. Es bleibt länger als nötig in deinem Körper und es können sich unnötige Schlacken bilden. Für’s Abnehmen ist das schlecht.

Und warte auch nach dem Essen 30-60 Minuten bis du etwas trinkst. Achte mal auf deinen Körper. Er signalisiert dir wann er wieder Wasser gebrauchen kann. Das Positive: Spart dir Mittags in der Kantine und im Restaurant sogar noch Geld.

3. Trink keine Säfte und auch keine Softdrinks

Softdrinks und Säfte sich Dickmacher. Ein Glas Saft enthält rund 100 Kilokalorien, eine kleine Flasche Cola rund 140 Kilokalorien.

Und die Fruchtsäfte im Supermarkt sind auch in keinster Weise gesund. Da ist nur noch Zucker drin. Nichts was dein Körper braucht. Das ist alles nur Marketing. Wenn du Saft willst, mach ihn dir selbst. Frisch. Zu Hause. Aber auch dann: ist immer noch jede Menge Fruchtzucker drin.

Trink viel mehr Wasser. Das ist es was dein Körper zum entschlacken und abnehmen braucht. Mindestens 2 Liter am Tag. Stilles Wasser. Ohne Kohlensäure.

Du bist satt, obwohl du noch Essen auf dem Teller hast? Lass es liegen. Ich weiss, wir haben gelernt „iss den Teller leer“. Du musst es ja nicht wegwerfen. Stell es in den Kühlschrank, für morgen.

4. Nimm die Treppen statt dem Lift

Beweg dich mehr. Du musst ja nicht extra Sport machen.

Aber es gibt so viele Alternativen, die wenig Aufwand bedeuten: eine Station früher aus dem Bus aussteigen. Treppen statt dem Lift. Bewegung bringt deinen Stoffwechsel in Schwung. Das ist wichtig zum Abnehmen.

5. Aufhören zu essen, wenn du satt bist

Es klingt leicht und wird so selten eingehalten: Höre auf zu essen, wenn du satt bist. Ob im Restaurant oder zu Hause: Wir müssen unseren Teller nicht leer essen. Halte während des Essens immer wieder inne und hör in dich hinein.

Bist du noch hungrig? Bist du satt? Schmeckt das überhaupt? Signalisiert dir dein Bauch, dass sein Bedürfnis nach Nahrung eigentlich befriedigt ist, dann legen das Besteck zur Seite. Fertig.

Iss nicht einfach nur deshalb weiter, weil es dir gut schmeckt oder du nichts liegen lassen möchtest! Reste kannst du dir aucht einfrieren oder wieder aufwärmen oder im Restaurant auch mitnehmen.

Mache dich nicht zum Abfalleimer für andere: Wenn deine Kinder den Teller nicht auf essen, musst du doch nicht ihre Reste essen. Gib ihnen einfach erst mal wenige. Dann musst du auch nichts wegwerfen. Bestell im Restaurant Kinderportionen und gib ihnen auch zu Hause eine kleine Portion. Auch wenn es wenig auf dem Teller aussieht.

Hier ein Schokoriegel, da ein Croissant und später dann noch Kekse: Viele von uns nehmen zwischen den Mahlzeiten eine so grosse Menge an Kalorien zu sich, ohne es zu registrieren. So wird Abnehmen schwierig…

6. Iss keine Zwischenmahlzeiten. Die machen dick.

Hier ein Schokoriegel, da ein Croissant und später dann noch Kekse: Viele von uns nehmen zwischen den Mahlzeiten eine so grosse Menge an Kalorien zu sich, ohne es zu registrieren.

Das ist nicht nur viel zu viel Essen und viel zu viele Kalorien. Das hindert den Körper auch daran sich richtig auf die Verdauung zu konzentrieren. Wenn das Essen vom Mittag noch nicht richtig verdaut ist und du schon wieder neues Essen nachschiebst.

Dann konzentriert sich dein Körper auf das neue Essen. Und das alte gammelt vor sich hin. Die Verdauung läuft dann sehr suboptimal. Und eine gute Verdauung ist wichtig für gesundes abnehmen. Wenn du erfolgreich abnehmen willst:

Lass die Snacks und Zwischenmahlzeiten weg. Iss 3 mal am Tag. Mehr nicht.

Tipps zum Abnehmen – Nicht vergessen:

Auch bei den Hauptmahlzeiten gilt: Iss nicht einfach wild drauflos! Nimm erst mal eine kleine Portion. Du kannst immer noch nachnehmen.

Und stell die Kochtöpfe nicht auf den Tisch. Das sieht zum einen hässlich, also ungemütlich aus und zum anderen hat es den Effekt, das mal schnell noch eine Portion mehr auf deinem Teller landet. Obwohl du satt bist.

Wenn wir erst mal in die Küche laufen müssen oder zum Herd, dann essen wir weniger. Und noch ein Trick: Kleinere Teller. Auf kleinen Tellern wirkt die gleiche Menge grösser und wir sind schneller satt.

Schreib dir mal für eine Woche lang jeden Tag auf, was und wieviel davon du am Tag alles isst. Manchmal ist das echt überraschend, wie viel wir zwischendurch essen. „Ohne es richtig zu realisieren“.

Tipps zum Abnehmen: 7. Schreib ein Ernährungsprotokoll

Gerade am Anfang ist das sehr hilfreich. Legen dir einen Block und Stift parat oder hab ihn immer mit dabei unterwegs. Und schreib gleich alles auf, was du isst.

Nicht schummeln. Du würdest nur dich selbst belügen. Das Aufschreiben hat den Effekt, das wir uns selbst disziplinieren. Erstaunlich, aber funktioniert.

Bist du bereit gesunde Ernährung? Wirklich!?

Mit gesunder Ernährung wirst du abnehmen. Aber nur, wenn du es auch dauerhaft machst. Sonst bist du hier ehrlich gesagt falsch.  Was dir eine Ernährungsumstellung bringt:

  • Abnehmen und schlanker werden. Dazu ist Detox wichtig.
  • Du bringst deinen Stoffwechsel in Schwung. Und eine gute Verdauung braucht’s zum Abnehmen und gesünder werden
  • Du stärkst dein Immunsystem.
  • Akne reduzieren und eine schönere Haut bekommen.
  • Du hast mehr Energie und kannst dich besser konzentrieren (ich liebe das!)
  • Mach Schluss mit Müdigkeit.
  • Das ist die Gelegenheit neue Essgewohnheiten zu schaffen.

Abnehmkurs Online

Liebe Grüsse – und bis bald
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field