Zutaten für 2-3 Personen:

  • 3 – 5 Süsskartoffeln
  • 3 kleine mehlig kochende Kartoffeln
  • glutenfreies Mehl
  • 15 Salbeiblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Himalaya-Salz

 

Und so einfach geht’s:

  1. Tipp: Die Süsskartoffel zu kochen, dauert eine Weile. Ich mache immer die doppelte Menge an Gnocchi Teig und mach am nächsten Tag ein anderes leckeres Gnocchi Rezept, z.B. scharfe Gnocchi mit Cayenne-Pfeffer, Schwarzem Pfeffer, Knoblauch und Kokosöl. Der cremige Teig hält sich für einen Tag sehr gut im Kühlschrank.
  2. Die Süsskartoffeln und Kartoffeln waschen und in einen Topf mit Wasser geben und weich kochen. Die Schale kann dran bleiben wenn sie weich sind, kann man die Schale sehr leicht entfernen.
  3. Es dauert circa. 20 Minuten bis die Süsskartoffeln weich sind. Bei den Kartoffeln kommt es auf die Grösse an. Durch ‘Reinstechen’ kannst du feststellen, ob sie durch sind.
  4. Dann presse ich Kartoffeln und Süsskartoffeln mit einer Kartoffelpresse fein. Oder extra lange kochen und mit der Gabel fein drücken (dauert halt länger).
  5. Gib 5 EL Mehl dazu, bis der Teig eine schöne Konsistenz bekommt, die du gut formen kannst, die nicht zu sehr klebt (wenn deine Hände nass sind!). Es kann auch sein, dass du weniger oder mehr Mehl benötigst. Das kommt immer auf die Süsskartoffel- und Kartoffel-Sorte an.
  6. Und gib eine Prise Salz und schwarzen Pfeffer dazu. Gut unterrühren.
  7. Tipp: Bevor du alle Gnocchi machst – mach ein Probe-Gnocchi. Und schau ob die Konsistenz richtig ist. Wär schade, wenn es nicht so gut gelingt.
  8. Dann die Hände befeuchten und kleine Teigstücke aus der Schale nehmen. Zwischen den Händen rollen und zu kleinen Trauben formen und auf einem Teller zwischen lagern.
    Setzt einen Topf mit Wasser auf und bring das Wasser zum Kochen. Und stell es dann auf mittlere (ich stell es auf Stufe 10 von 14) Stufe.
  9. Wenn du alle Gnocchi geformt hast, gib sie in das heisse Wasser. Sie werden erst einmal zu Boden sinken. Wenn sie fertig sind, steigen sie an die Wasseroberfläche. Das dauert höchstens 3 Minuten.
  10. Die fertigen Gnocchi in ein Sieb abschütten.
  11. Die Salbei-Sauce ist schnell gemacht. Einfach die Salat-Blätter klein schneiden, 2 EL Olivenöl dazu und 1-2 Knoblauchzehen reinpressen. Fertig.

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist MindSet Coach und Buchautorin. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen begleitet. In den letzten zwei Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.