Süsskartoffel-Curry – basisches Rezept, lecker und einfach

Basische Rezepte zum Abnehmen: Süsskartoffel-Curry

Ich liebe Curry. In jeder Variante. Egal ob Thai oder indisch. Mit viiiel Gewürzen. Ach ja. Alles was es braucht sind Süsskartoffeln (weisse oder orangene) und ein Gemüse deiner Wahl… und jede Menge Kurkuma, Currygewürze, Currypaste und Koriander oder auch Petersilie. Süsskartoffelcurry ist basisch, lecker und einfach gemacht. Hier mal wieder ein basisches Rezept für Curry.

Du brauchst:

  • 3-4 Süsskartoffeln
  • 1 Zucchetti oder 1 Brokkoli
  • Koriander oder Petersilie
  • Currypaste (ein 1-2 cm Streifen)
  • 2 TL Curry
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 cm Ingwer
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • 500 ml Kokosmilch
  • optional: frischer Kurkuma

So einfach geht’s:

  • Kokosöl in einen grossen Topf.
  • Darin klein gehackte Zwiebel, klein gehackten Ingwer und Knoblauch darin anbraten.
  • 2 TL süsses oder scharfes Curry dazu, 1 TL Kurkuma dazu (oder frisch – noch viel besser).
  • In der Zwischenzeit die Süsskartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Und ab dazu in den Topf.
  • Dann die Zucchetti schneiden (oder den Brokkoli oder oder oder, es ist so vielseitig umsetzbar). Ab dazu.
  • Mit Kokosmilch etwas auffüllen. Und so lange kochen lassen (ca. 10 Minuten) bis die Süsskartoffeln schön weich sind. Dann die restliche Kokosmilch dazu.
  • Koriander oder Petersilie drüber. Und fertig.

Lass es dir schmecken… und schau doch auch mal auf Facebook vorbei!

Liebe Grüsse
Kati

PS: Schau doch auch mal hier vorbei:

Newsletter Abnehmtipps Facebook Seite: Abnehmen und Entschlacken Twitter: Abnehmen und Entschlacken Google+: Detox Your Life Detox Your Life mit Kati auf YouTube RSS Feed zum Abnehmen

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field