Zutaten für 2-3 Personen:

  • 1/2 kg grünen BIO-(!)-Spargel
  • 200 g glutenfreie Spaghetti
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • Frisch gemahlener schwarzen Pfeffer

 

Und so einfach geht’s:

  1. Schneide vom Spargel unten ein paar Zentimeter weg, den holzigen Teil. Du merkst wo der holzige Teil aufhört, wenn du den Spargel leicht durchschneiden kannst.
  2. Schneid den Spargel in 4 gleich grosse Teile.
  3. Setz einen Topf für die Spaghetti auf. Sie brauchen circa 10 Minuten, etwas länger als Weizen-Spaghetti. Dafür sind sie aber viel gesünder.
  4. Nimm einen Topf, mach etwas Wasser rein und leg den Dünsteinsatz rein. Spargel rein. Und für 5 Minuten köcheln lassen. Öfters mal probieren, ob er sich gut schneiden lässt. Er sollte nicht zu weich werden.
  5. Wenn du magst: Schneide eine Zucchini im Spiralschneider. So dass du rohe Zucchini Spaghetti hast.
  6. Wenn die Spaghetti und der Spargel fertig sind, gib alles auf einen Teller, misch deine Zucchini-Spaghetti drunter.
  7. 2 EL Olivenöl drüber, und jeeeede Menge schwarzen Pfeffer drüber.
  8. Optional: 1 Knoblauchzehe drüber pressen.

Liebe Grüsse
Kati

Hmmm, liebst du Spargel auch so?

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer des Vereins Mindfulness for Children. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen gecoacht. Alleine in den letzten beiden Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.