Je populärer etwas wird, desto mehr Kritiker kommena auch auf den Plan. So ist das immer. Besonders, wenn das, was gerade so bekannt und beliebt wird, so gesund ist. Und so wenig kostet. Genauso ist es mit den Smoothies. Wenn du dich fragst „sind grüne Smoothies schädlich“, dann kann ich dich „beruhigen“.

Grüne Smoothies sind sehr gesund. Was ist da denn schädliches drin? Überleg mal selbst: Du nimmst eine Handvoll Salat – oder auch zwei. Nimmst 2 oder 3 Bananen (oder anderes Obst), gibt Wasser oder Reismilch oder Tee dazu. Gibst alles in einen Vitamix (oder anderen Mixer) und trinkst es frisch.

Sind grüne Smoothies schädlich?

Ach komm. Bitte.

  • Du isst (trinkst) Gemüse und Obst.
  • Du isst keine Konservierungsstoffe,
  • keine E-Nummern,
  • keine Fertigprodukte,
  • kein billiges Brot,
  • keinen schädlichen
  • Weizen. Du isst einen grünen Smoothie.
  • Das ist der Gesundheits-Drink schlechthin.

Einziger Haken: Damit lässt sich kein (kaum) Geld verdienen. Was kostet Gemüse schon? Und Obst? Und einen Mixer, den kauft man nur einmal. Der Vitamix hat meines Wissens 7 Jahre Garantie. Der läuft ewig. Tja, wer verdient denn dann bitteschön?

Und genau das ist das Problem: Das woran unsere Welt „krankt“. Es geht ausschliesslich um Profit. Die Gesundheit der Bürger ist dem Staat doch schon lange egal. Hauptsache es bringt Geld. Hauptsache die Lobbyisten verdienen (Schreibt man das überhaupt so?). Egal. Und dann schreiben Qualitätsmedien wie der Spiegel – sorry, meiner Meinung nach ist das nur eine teure Bildzeitung – dass Smoothies schädlich sind. Ach ja? Nun ja.

Abnehmkurs: Ernährung umstellen

Grüne Smoothies sind nicht schädlich.

Manch einer muss vielleicht ein bisschen aufpassen – weil er Diabetiker ist und schauen muss, wie viel Obst er am Tag essen kann. Aber Diabetes ist auch nichts anderes als eine Zivilisationskrankheit.

Weil das Fertig-Essen, dass wir überall bekommen (Brot, Brötchen, Sandwich, Pasta und Co) voller Zucker (auch Kohlenhydrate verwandeln sich im Körper in Zucker) ist. Und der legt unseren Körper lahm. Früher oder später. Weil es einfach ungesund ist, zu viel davon zu essen.

Und jaaaa im Obst ist auch Zucker drin. Aber das ist in der Tat etwas ganz anderes.

  • Fruchtzucker. Gesunder Zucker, der gehört ins Obst rein.
  • Und: Der ist nicht isoliert, sondern im Verbund mit tausenden von anderen Stoffen (von denen wir die meisten immer noch nicht kennen).
  • Ausserdem sind im Smoothie alle Ballaststoffe drin, die den Fruchtzucker abfedern.
  • Gesünder geht es nicht.

Glaub nicht jedem. Hör auf deinen Bauch.

Ich frage mich immer: Wer verdient daran? Wer verdient daran, dass XY in den Medien kommuniziert wird? Warum hat man „Angst“ vor der veganen Bewegung? Weil sie die Leute gesünder macht. Und gesunde Bürger bringen weniger Geld. Die Pharmaindustrie verdient weniger. Und das macht Angst. Denn wenn die „Grossen“ eines nicht wollen, dann ist es weniger Geld zu verdienen. Sie haben ja noch nicht genug.

Weisst du wie viel man mit einem Krebspatienten verdient? Hunderttausende. Je nachdem „wie lange er das durchhält“. Das ist unglaublich. Traurig. Aber es ist in keinster Weise so, dass wir keine Macht hätten. Wir sind Bürger. Wir zahlen mit unserem Geld. Wenn wir unsere Geld nicht ausgeben oder für sinnvolle Dinge ausgeben, dann setzen wir ein Statement, dann verändern wir wirklich etwas. Du entscheidest jedesmal im Supermarkt was du unterstützt: Fleisch = Tiermord, Milch = Tierquälerei, Pestizidgemüse = Vergiftung deines Körpers. die Liste ist endlos.

Wenn du beim Biobauern kaufst, kommt dein Geld sicher beim richtigen an. Wenn du einen Smoothie trinkst, ist das gesund. Wenn du Biogemüse für deinen Smoothie nimmst ist das wunderbar.

Also: Grüne Smoothies sind nicht schädlich. Sie machen uns gesünder, sind Detox pur, entschlacken. Sie machen uns so auch schlanker. Schau mal hier: Abnehmen mit grünen Smoothies.

Wenn du Rezepte für Grüne Smoothies suchst, dann schau mal hier: Grüne Smoothies Rezepte.

Es gibt natürlich noch mehr als nur grüne Smoothies. Und allein von grünen Smoothies werden wir auch nicht gesund und schlank. Die richtige Ernährung gehört dazu.

Basische Ernährung. Glutenfreie Ernährung. Ernährung ohne Leichenteile, weil wir die einfach nicht richtig verdauen können. Stresshormone, Wachstumshormone, Sexualhormone in Fleisch/Milch, das gehört nicht in unseren Körper. Die Frage ist dann natürlich „Was esse ich denn dann?“ Hast du schon mein kostenloses Detox Rezepte Buch? Schau mal hier: Detox Rezepte

Kostenloses eBook: Detox Rezepte

 

Also: Trink deine Grünen Smoothies, hab Spass dabei. Und glaub nicht jedem – oder frag dich einfach immer „Was hat der davon? Wer profitiert von dieser Nachricht?“. Blick hinter die Kulissen.

Ganz liebe Grüsse aus Zürich
Kati


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.