Zutaten für 2-3 Personen:

  • Soviel Kartoffeln wie du magst
  • Ein paar Rosmarinzweige
  • Kokosöl
  • Ein Pinsel

 

Und so einfach geht’s:

  1. Schneide die Kartoffeln in ganz feine Streifen. Am besten geht das mit deinem Hobel. Pass auf deine Finger auf! Ich hab mich beim ersten Mal ordentlich geschnitten damit! (Aber dazu hab ich eh ein spezielles Talent,… deshalb sind unsere Messer nicht ganz so scharf, damit die Finger dran bleiben, lach.)
  2. Dann leg die Kartoffeln in eine Schale. Wasser drüber, so dass alle bedeckt sind. 10 Minuten warten.
  3. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  4. Backbleche mit einer Backfolie auslegen. Und mit Kokosöl bestreichen. Nimm KEIN Olivenöl! Das darf auf keinen Fall erhitzt werden, sonst bilden sich extrem schädliche Stoffe.
  5. Dann die Kartoffelscheiben gut abtrocknen. Dazu einfach auf ein Tuch legen, ein anderes Tuch drüber und gut drücken, damit sie trocken werden.
  6. Die Kartoffelscheiben auf dem Backpapier verteilen. Und von oben auch noch mit Kokosöl bestreichen.
  7. Rosmarinzweige abzupfen. Geht ganz einfach indem man den Stängel entlang von oben nach unten fährt. Und den Rosmarin grosszügig über die Kartoffelscheiben verteilen.
  8. Ab in den Ofen. 40 Minuten warten. Fertig!

Liebe Grüsse vom Sofa (jaaa, ich esse gerade welche!)
Kati

PS: … Hey, wenn dir die jetzt auch schmecken würden, dann erzähl’s deinen Freunden:


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist MindSet Coach und Buchautorin. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen begleitet. In den letzten zwei Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.