Die Frage kommt oft: Ist Weizenmehl gesund? Die Antwort ist „Nein“. Und Vollkornbrot? Leider ist das genauso ungesund. Wenn du abnehmen möchtest: Finger weg! Wenn du gesund werden möchtest: Finger weg! Das schadet dir enorm.

Wenn ich die Wahl habe zwischen einem leckeren Schokoriegel und einer Scheibe Vollkornbrot mit Aufstrich: Wofür entscheide ich mich? Was ist besser für mich? Denkst du jetzt: Verarsch mich nicht. Das ist doch klar!

Dann sag ich: Genau. Ist doch klar:

Für den SCHOKORIEGEL. Und zwar immer!

Denn es gibt – neben Zucker und Milch würden ich sagen – nichts ungesünderes für uns als Weizen. Und auch Vollkorn!

Weizenprodukte machen dick, krank, Diabetes, Pickel. Und und und. Vollkorn-Produkte sind keinen Deut besser. Keinen! Sie sind genauso schlecht. Danke ausgezeichnetem Marketing glauben aber alle (ALLE!), dass das total gesund sei.

Ich hab das auch geglaubt! Selbst dann noch als ich schon vegan lebte und von mir dachte ‚wow, leb ich gesund. Komisch nur, dass ich immer noch Magenkrämpfe hab und einen kleinen Speckbauch.‘

Und dann entdeckte ich ein tolles Buch. Die Weizenwampe. Genau. So heisst es. Und das macht Weizen. Eine Wampe. Bauchfett. Das schlimmste Fett was man – zumindest aus gesundheitlicher Sicht – haben kann.

[hcshort id=“7″]

Weizenprodukte machen krank und ganz schön dick.

Ich habe sofort aufgehört Weizen zu essen, nachdem ich mich darüber schlau gemacht hatte.

Die letzte 3 Kilo, die ich nie wegbekam (gut, war mir auch nicht so wichtig, weil ich mit meiner Figur schon total zufrieden war). Also: Die waren einfach weg. Nach 4 Wochen waren die einfach weg.

Und statt 56 kg waren es nur noch 52 kg. Es war soooo einfach. Ohne Sport.

Gut: die Kehrseite. Weizen macht süchtig, und es fällt erst mal etwas schwer auf Brot und Nudeln zu verzichten. Aber: Nur bis man sich glutenfreie Nudeln, Lasagneblätter, Pizzateig und glutenfreies Brot gekauft hat 🙂

Ich verzichte auf nichts, ich esse nur nicht die typischen Weizenprodukte aus dem Supermarkt. Sondern ich kauf mir glutenfreie Produkte (im Bioladen oder Supermarkt). Easy. Schon etwas teurer. Aber hey – dafür fühl ich mich auch viel besser als vorher.

Probier es aus. Schwierig? Vielleicht versuchst du es mit meinem Onlinekurs. Darin zeige ich dir alles, was du über Ernährung wissen solltest um gesund, schlank und happy zu werden.

Ich zeig dir, dass man auf nichts verzichten muss. Man ersetzt es nur durch anderes. Du veränderst langfristig – und langsam, in deinem Tempo – deine Ernährungsgewohnheiten. Und du wirst ein neues Du. Gesünder. Schlanker. Strahlender. Mir ging es so und weil ich weiss, dass es viel einfacher ist als ich anfangs dachte, sag ich dir: Du schaffst das auch!

Hast du dir meinen Onlinekurs zur Ernährungsumstellung und Entschlackung schon angeschaut?

Liebe Grüsse
Kati

PS: … Hey, wenn dir der Tipp gefällt, dann erzähl’s deinen Freunden!


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.