Detox Säfte und Smoothies

Hast du schon einen Entsafter oder Vitamix bzw. JTC Omnimblend? Es ist eine der besten Anschaffungen, die du machen kannst.

Falls du noch keinen Hochleistungsmixer oder Entsafter hast: Iss frisches Bio-Obst. Das gibt dir jede Menge Energie für den Tag.


Rezepte für Detox Smoothies und Detox Säfte

Für die Smoothies: Alles zusammen in den Vitamix oder JTC Omniblend (oder einen anderen Hochleistungsmixer). 60 Sekunden mixen. Fertig.  Für die Säfte: Alles mit einem Zentrifugalentsafter oder auch Slow Juicer entsaften.

EXTRA TIPP: Detox Kosmetik für deine Schönheit

Ich bin Frischepartnerin von Ringana Naturkosmetik. Sprich: Gesunder Kosmetik, die gut für die Haut ist.

Detox Kosmetik: Das ist Kosmetik frei von Schadstoffen. Denn Detox, also Entgiften bedeutet im ersten Step vor allem: Dem Körper keine Schadstoffe mehr zuzuführen und ihm beim Entgiften zu helfen. Hier Detox Kosmetik entdecken >>

Detox Kosmetik für deine Haut >>

Gesunde und leckere Detox Rezepte

Kauf frisches Gemüse. Und kauf bio. Denn "konventionell" angebautes Gemüse steckt voller Pestizide, Fungizide und Herbizide. Sprich: Das ist nichts, was wir beim Gesund werden gebrauchen können.

Einfach. Lecker. Gesund.

Gemüse macht gesund. Schlank. Sexy. Also her damit, oder!?

Hier sind wieder neue basische Rezepte für diese Woche.

Mach dir gleich deine Einkaufsliste. Und hab Spass beim Zubereiten.

Kürbis-Curry mit Bohnen auf Wirsingbett +

Kürbis-Curry mit Bohnen auf Wirsingbett

  • 50 g grüne Stangenbohnen
  • 200 g mehlige Kartoffeln
  • 
3 EL Kokosöl
  • 6 TL Currypulver
  • 
300 ml Apfelsaft
  • 300 g grob gewürfelter Kürbis
  • 4 Wirsingblätter
  • Schale von 1/4 Bio-Zitrone
  • 
Himalaya-Salz
  • Cayennepfeffer
  • Sesamöl

So geht’s:

  1. Bohnen putzen und bissfest dünsten.
  2. Kartoffeln bürsten, in Spalten schneiden und in Kokosöl anbraten.
  3. Zitronenschale und Curry hinzufügen und mit der Hälfte des Apfelsafts ablöschen.
  4. Kürbiswürfel nach etwa 10 Minuten zugeben, zugedeckt garen, gelegentlich umrühren und etwas Apfelsaft nachgiessen.
  5. Mit Himalaya-Salz und Cayennepfeffer würzen.
  6. Wirsingblätter blanchieren und mit Curry würzen.
  7. Grüne Bohnen kurz im erhitzten Sesamöl schwenken.
  8. Das Curry auf den Wirsingblättern anrichten und die Bohnen darüber dekorieren.
Mein absolutes Lieblingsgericht +

Zucchini-Spaghetti
Dauer: 5 Minuten

  •     2 Zucchini
  •     1 Zehe Knoblauch, gepresst
  •     Himalaya-Salz
  •     Schwarzer Pfeffer
  •     Frischer Basilikum, Thymian und Oregano
  •     1 EL kaltgepresstes Olivenöl
  •     2 Hände voll Rucola
  •     2 getrocknete Tomaten, in Würfel geschnitten
  •     2 EL Pinienkerne
  •     schwarze Oliven, entkernt

So geht's:

  1. Die Zucchinis waschen und den Stielansatz abschneiden. Durch den Spiralschneider drehen oder mit dem Sparschäler zu Nudeln schneiden.
  2. Mit dem Öl, Knoblauch und den Gewürzen marinieren und kurz ziehen lassen.
  3. Mit den getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Oliven vermischt auf zwei Teller verteilen, je eine Hand voll Rucola obendrauf und geniessen.
  4. Wenn du es lieber warm magst: Die in Streifen geschnittenen Zucchetti für 2-3 Minuten in einem Topf mit Wasser dünsten (am besten auf einem Dünsteinsatz). Und dann alles mischen.
Mamas Kürbissuppe +

Mamas Kürbissuppe

  • 500 g Kürbis
  • 1 l Kokosmilch
  • 1/2 Stange
  • Zimt
  • 1 EL Kokosöl

So geht’s:

  1. Kürbis in kleine Stücke schneiden und in etwas Wasser weichkochen.
  2. Abgiessen und passieren.
  3. Die Kokosmilch mit dem Zimt dazu geben und aufkochen.
  4. Mit Himalaya-Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
Blattsalate mit Champignons +

Blattsalate mit Champignons

  • 200 g Salat
  • 200 g Champignons
  • Apfelessig oder Zitrone als Dressing
  • 1 Bund frische Petersilie

So geht’s:

  1. Die Salate waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen.
  2. Die Champignons putzen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Mit dem Dressing mischen.
  4. Frische Petersilie klein hacken und drüber streuen.
Auberginen-Zucchini-Pfanne +

Auberginen-Zucchini-Pfanne

  • 1 Aubergine
  • 
3 Zucchini
  • 
6-7 Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund frischer Oregano
  • 
3 EL Kokosöl
  • Himlaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer

So geht’s:

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Zwiebeln schälen und würfeln.
  3. Einen Teil des Kokosöls in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln goldbraun dünsten.
  4. Knoblauch schälen und dazupressen.
  5. Aubergine waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Auberginenscheiben nebeneinander darauf legen und 5 Minuten backen. Die Auberginen sollen weich sein, aber nicht braun.
  7. Zucchini und Tomaten waschen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Zwiebeln in eine Backofenform geben. Auberginen-, Zucchini- und Tomatenscheiben dachziegelförmig darauf legen.
  9. Mit Pfeffer, Oregano und wenig Himalaya-Salz würzen.
  10. Im Ofen erwären bis alles schön weich ist.
  11. Mit frischem Oregano, Pfeffer und mit etwas Salz würzen.
Asia Gemüse Wok +

Asia Gemüse Wok

  • 6 Karotten
  • 1/2 StangeLauch
  • 250 g Champignons
  • 2 TL Kokosöl
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL schwarzer Sesam

So geht’s:

  1. Die Karotten und Petersilienwurzeln schälen und in feine Streifen schneiden.
  2. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden.
  3. Die Pilze in feine Streifen schneiden.
  4. Das Kokosöl in einer Wok-Pfanne erwärmen. Das Gemüse darin anbraten und nach 2 Min. die Lauchringe hinzufügen.
  5. Mit Pfeffer und Himalaya-Salz würzen.
  6. Die Pilzstreifen zugeben und weitere 3-4 Min. im Wok rühren.
  7. Danach etwas Zitronensaft hinzufügen. Bei Bedarf nochmals mit Pfeffer abschmecken.
  8. Zum Abschluss etwas Sesam unterheben.
Quinoa-Salat mit Sommergemüse +

Quinoa Salat mit Sommergemüse

  • Quinoa
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Zucchetti
  • 2 TL Kokosöl
  • 1/2 Bund Oregano
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Tasse schwarze Oliven

So geht’s:

  1. Quinoa am Vortag einweichen und über Nacht stehen lassen. Gut abspülen. Mit frischem Wasser in der doppelter Menge Wasser aufkochen, 10-15 Min. quellen lassen.
  2. Die Paprika waschen und in Würfel schneiden.
  3. Die Zucchini waschen und in Ringe schneiden.
  4. Die Zucchini-Scheiben und Paprikawürfel in einer Pfanne kurz anbraten und abkühlen lassen.
  5. Frische gehackte Kräuter drüber streuen.
  6. Oliven klein schneiden und unterheben.

Hier findest du alle Detox Produkte:

Über diesen Link findest du alle Detox Produkte >>

  • Basenkur & Basisches Aktivpulver
  • Probiotikum mit Vitaminen und Mineralstoffen
  • Bentonit Kapseln & Zeolith Detox Pulver
  • Flohsamenschalen & Alpha-Liponsäure
  • Spirulina Algen, Chlorella Algen, Sango Koralle
  • Colon Regeneratur
Detox Produkte ansehen >>