Rezepte PDF zum Download

Hier kannst du wunderbare Rezepte für diese Woche downloaden.

Sie sind alle aus angesagten Kochbüchern. Wenn dir diese Rezepte nicht reichen, hat es weiter unten noch mehr Rezepte für diese Woche.

Guten Appetit!
Kati

Rezepte jetzt downloaden >>


Rezepte für Detox Smoothies und Detox Säfte

Für die Smoothies: Alles zusammen in den Vitamix oder JTC Omniblend (oder einen anderen Hochleistungsmixer). 60 Sekunden mixen. Fertig.  Für die Säfte: Alles mit einem Zentrifugalentsafter oder auch Slow Juicer entsaften.

EXTRA TIPP: Detox Kosmetik für deine Schönheit

Ich bin Frischepartnerin von Ringana Naturkosmetik. Sprich: Gesunder Kosmetik, die gut für die Haut ist.

Detox Kosmetik: Das ist Kosmetik frei von Schadstoffen. Denn Detox, also Entgiften bedeutet im ersten Step vor allem: Dem Körper keine Schadstoffe mehr zuzuführen und ihm beim Entgiften zu helfen. Hier Detox Kosmetik entdecken >>

Detox Kosmetik für deine Haut >>

Gesunde und leckere Detox Rezepte

Kauf frisches Gemüse. Und kauf bio. Denn "konventionell" angebautes Gemüse steckt voller Pestizide, Fungizide und Herbizide. Sprich: Das ist nichts, was wir beim Gesund werden gebrauchen können.

Einfach. Lecker. Gesund.

Gemüse macht gesund. Schlank. Sexy. Also her damit, oder!?

Hier sind wieder neue basische Rezepte für diese Woche.

Mach dir gleich deine Einkaufsliste. Und hab Spass beim Zubereiten.

Zucchini-Schmaus +

Zucchini-Schmaus

  • 
2 Zwiebeln, in Ringen
  • 
300 g Zucchini, in Scheiben
  • 1 Wirsingkohl, in Streifen geschnitten
  • 
1 Stange Lauch, in Ringe
  • 
250 g Tomaten, gehäutet
  • 
2 EL Kokosöl
  • 
1 TL Oregano
  • 1 Prise Safran
  • 
120 ml Wasser
  • Schwarzer Pfeffer

So geht’s:

  1. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  2. Zucchini, Wirsingkohl und Lauch zugeben, kurz andünsten.
  3. Das Wasser angiessen und das Gemüse 20 Minuten garen lassen.
  4. In den letzten 10 Minuten die halbierten Tomaten dazugeben und mit Pfeffer, Oregano und Safran würzen.
  5. Kurz vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.
Kokos-Chili-Suppe +

Kokos-Chili-Suppe

  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Chilischote, frisch
  • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Stange Zitronengras
  • Himalaya-Salz
  • 300 ml Wasser
  • 3 EL Zitronensaft
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry
  • 200 g Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln

 

So geht's:

  1. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Chilischote waschen, halbieren und fein hacken.
  3. Zitronengras waschen und in grobe Stücke schneiden.
  4. Champignons putzen und vierteln.
  5. Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  6. In einen Topf die Kokosmilch erwärmen und Chilischote, Ingwer, Pfeffer, Zitronengras und Himalaya-Salz dazu geben. Etwas Wasser und Zitronensaft hinzufügen und alle aufkochen lassen.
  7. Cocktailtomaten, Kurkuma und Champignons dazu und für 5 Min. bei schwacher Hitze garen.
  8. In Suppenteller geben und mit Frühlingszwiebelringen garnieren.
Aromatische Salbei Champignons +

Aromatische Salbei Champignons

  • 500 g Champignons
  • 1 Bund frischer Salbei
  • 1 EL Kokosöl

Dauer: ca. 20 Min.

So geht's:

  1. Salbeiblätter in dünne Streifen schneiden.
  2. Pilze putzen und ggf. halbieren. Und mit etwas Kokosöl in einer Pfanne anbraten.
  3. Nach einigen Minuten die Salbeistreifen dazugeben und weiterbraten.
  4. Ggf. salzen und etwas Pfeffer dazu.

Dazu passen sehr gut Ofengemüse, Quinoa oder Reis.

Bunter Kartoffelsalat +

Bunter Kartoffelsalat

  • 500 g Kartoffeln
  • 
2 EL Kräuteressig
  • 
1 kleine Stange Lauch
  • 
1 Bund Radieschen
  • 
3 EL Olivenöl
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer

 

So geht’s:

  1. Kartoffeln waschen und 20 Minuten garen. Wasser abgiessen.
  2. Kartoffeln pellen und abkühlen lassen. Dann vierteln und in Stücke schneiden.
  3. Aus Kräuteressig, Himalaya-Salz und schwarzem Pfeffer eine Marinade rühren und die Kartoffeln damit vermischen. Nochmals durchziehen lassen.
  4. Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
  5. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Lauch und Radieschen unter den Kartoffelsalat mischen und fertig ist der Salat.
Basische Auberginen +

Basische Auberginen

  • 1 Aubergine
  • Knoblauch
  • 1 Bund Oregano
  • 3 Tomaten
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • Himalaya-Salz

So geht’s:

  1. Die Aubergine mit derSchale in Würfel schneiden.
  2. In eine Pfanne schichten und mit Salz, Oregano und Knoblauch bestreuen. Etwas Wasser dazugeben und alles gar dünsten.
  3. Nach dem Abkühlen mit ein wenig Zitronensaft und Apfelessig abschmecken.
  4. Drei Tomaten würfeln und unter die Auberginen mischen. Olivenöl drüber träufeln und mit Petersilie bestreuen. Dazu passen Reis, Quinoa oder Hirse.
Feiner Spinat-Champignon-Salat +

Feiner Spinat-Champignon-Salat

  • 250 g Blattspinat
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 3 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer

So geht's:

  1. Den Spinat putzen und abtrocknen.
  2. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  4. Die Möhre schälen und in Streifen raspeln.
  5. Mit der Zwiebel, dem Essig und dem Öl mischen und mit Himalaya-Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  6. Den Spinat mit den Champignons mischen, Dressing drüber. Fertig.
Veganes Chili +

Veganes Chili

  • 200 g rote Linsen
  • 1/2 Dose Mais
  • 2 rote und 1 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 100 g frische grüne Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Paprikapulver
  • Chilipulver
  • 1 EL Kokosöl
  • 400 g frische Tomaten (im Winter aus der Dose), gehackt

Dauer: 40 Minuten.

So geht's:

  1. Die roten Linsen 1 Tag vorher einweichen. Gut abspülen. In 4 Tassen frischem Wasser für 10 Minuten kochen.
  2. Die Zwiebel in einem grossen Topf mit Kokosöl anbraten und die Paprikawürfel sowie die grünen Bohnen dazu geben. Die Gewürze dazu und mit anbraten.
  3. Die geschälten Tomaten dazugeben und würzen.
  4. Knoblauch reinpressen.
  5. Den Mais dazu.
  6. Und dann die roten Linsen (sie sind ja bereits gekocht).
Basische Ingwer-Karotten +

Basische Ingwer-Karotten

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Karotten
  • 100 ml Mandelmilch oder Kokosmilch
  • 1 cm Ingwer
  • 1 TL Koriander oder 1/3 Bund frischer Koriander (frisch ist immer besser)

Dauer: 10 Min.

So geht’s:

  1. Die Zwiebel putzen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Karotten in Julienne-Streifen schneiden.
  3. Den frischen Ingwer reiben.
  4. In einer beschichteten Pfanne die Zwiebeln mit etwas Kokosöl anschwitzen.
  5. Dann den Ingwer dazu.
  6. Die Karotten dazugeben und einige Minuten den Deckel drauf.
  7. Die Mandelmilch/Kokosmilch dazu geben und die Hitze runterdrehen.
  8. Köcheln lassen bis die Karotten bissfest sind.
  9. Je nachdem wie du die Sauce möchtest, den Deckel früher oder später runternehmen. Früher =  dickflüssiger, später = dünner.
  10. Zum Schluss 1 TL Koriander unterrühren bzw. frischen gehackten Koriander drunter mischen.
Gefüllte Basilikum-Champignons +

Gefüllte Champignons

  • 10 grosse Champignons
  • 5 Schalotten
  • 1 Zucchetti
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Basilikum
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Dauer: 20 Minuten

So geht's:

  1. Von den Champignons die Stiele entfernen. Und die Stiele klein schneiden.
  2. Die grobgehackten Knoblauchzehen, Schalotten und Champignonstiele in Kokosöl andünsten. Und pfeffern.
  3. Basilikum klein schneiden und drunter mischen.Die Champignons mit der Masse füllen.
  4. Mit etwas Basilikum dekorieren.
Kichererbsensalat To Go +

Kichererbsensalat

  • 400 g Kichererbsen
  • 2 rote Paprika
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Kurkuma (besser noch ist frischer Kurkuma)
  • 1 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 TL Paprikapulver

 

So geht's:

  1. Die Kichererbsen am Vortag in Wasser einlegen und über Nacht stehen lassen. Gut abspülen und in frischem Wasser kochen.
  2. Paprika waschen und in in schöne Stücke schneiden.
  3. Frühlingszwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Kichererbsen mit Zitronensaft, Öl, Paprika, Frühlingszwiebel und Gewürzen mischen.
  5. Wenn du es 1 Tag stehen lässt, schmeckt es am nächsten Tag noch intensiver. Ideal auch zum Mitnehmen.

Hier findest du alle Detox Produkte:

Über diesen Link findest du alle Detox Produkte >>

  • Basenkur & Basisches Aktivpulver
  • Probiotikum mit Vitaminen und Mineralstoffen
  • Bentonit Kapseln & Zeolith Detox Pulver
  • Anti Candida
  • Spirulina Algen, Chlorella Algen, Sango Koralle
  • Colon Regeneratur
Detox Produkte ansehen >>