Milch verursacht Akne

Fragst du dich manchmal wo die ganzen Pickel herkommen? Das kann daran liegen, dass du zu viele Weissmehlprodukte isst. Glutenhaltige Lebensmittel. Oder: Weil du zu viel Milch trinkst. Joghurt isst. Quark, Sahne, Milchprodukte eben.

Milch verursacht Akne bei Teenagern

Bei Datenauswertungen der Nurses Health Study II wurde der Zusammenhang zwischen dem Essen von Milchprodukten und schwerer Teenager-Akne untersucht.

Das ware ein grosse Studie mit 47.355 Mädchen.

 Ergebnis: Milch, auch Magermilch, Quark und Frischkäse fördern Akne.

Vermutung: Die Hormone oder bioaktive Moleküle in der Milch seien dafür verantwortlich.

Deshalb gab es eine erneute Untersuchung: Es wurden weitere 6.094 Mädchen zwischen 9 und 15 Jahren befragt. Ergebnis: Der Zusammenhang zwischen Milchkonsum und Akne wurde erneut bestätigt.

 Deshalb wollte man wissen, wie ist das bei Jungs: Es wurden daraufhin 4.273 Jungs untersucht. Sie haben zwei Jahre lang ihre Essgewohnheiten protokolliert.

Das Ergebnis, das die Forscher feststellten: Das Essen/Trinken von Magermilch fördert Akne. Wahrscheinlich durch hormonelle Bestandteile der Milch und Faktoren, die Hormone beeinflussen.

Es gibt auch Studien bei aknefreien Bevölkerungsgruppen. Zum Beispiel in Papua-Neuguinea. Sie weisen auch auf einen Zusammenhang zwischen Milch und Akne hin. Die dortigen Bevölkerungsgruppen essen weder Milchprodukte noch Kohlenhydrate mit hohem glykämischem Index. Sprich die Croissants, Toastbrote und Cornflakes, die es bei vielen Deutschen, Schweizern und in den USA sowieso schon zum Frühstück gibt.

Was der glykämische Index ist?

Der glykämische Index gibt das Mass zur Bestimmung der Wirkung eines kohlenhydrathaltigen Lebensmittels auf den Blutzuckerspiegel an. Sprich: Ein hoher glykämischer Index löst schnell einen hohen Blutzuckerspiegel aus.

Kuhmilch enthält bioaktive Hormone, die für die Aufzucht von Kälbern gedacht sind. Damit die Kälber schnell wachsen.

Kuhmilch ist die Nahrung der Kälber. Sie ist nicht für den Menschen gemacht. Auch wenn das heute so „normal“ erscheint. Dabei kann kaum einer die Milch richtig verwerten, der älter als 3 Jahre ist.

Untersuchungen weisen auch darauf hin, dass die Hormone in der Milch zum Anstieg von IFG-1 führen. Und das führt wiederum zu Insulinresistenz. Und Akne.

Wenn du also schöner aussehen möchtest: Lass die Milch weg. Und schau dir die Youtube-Videos zur Milchlüge an. Und die anderen Artikel über schädliche Inhaltsstoffe in der Milch, Milch und Krebs und wie Milch deinen Körper verschleimt.

Und weil das so ist, sind auch alle Rezepte auf Detox Your Life basisch, ohne Milch, ohne Sahne ohne Quark und sonstige Giftstoffe und Schadstoffe. Weil Milch einfach nicht in unseren Körper gehört. Und im Detox Onlinekurs (Ernährungsumstellung und Entschlacken) lernst du wie du ungesundes wie Milch langsam ersetzen kannst. Für eine dauerhaft gesunde Ernährung.

Liebe Grüsse aus Zürich
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist MindSet Coach und Buchautorin. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen begleitet. In den letzten zwei Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.