Karotten-Brokkoli-Currysuppe

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 Karotten
  • 1 Brokkoli
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • frischen Koriander
  • Currypulver (scharf oder mild oder süss)
  • frisch gemahlenen Kreuzkümmel
  • frischen Ingwer
  • frische Kurkumawurzel (oder Pulver)
  • 1/2 Chilischote

 

Und so einfach geht’s:

  1. Die Karotten waschen und in grosse Sticks schneiden.
  2. Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Auch den Strunk kannst du verwenden. Der hat mehr wertvolle Nährstoffe als die Röschen! Schneid ihn einfach in kleine Stücke.
  3. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Kurkumawurzel schälen und klein schneiden. Vorsicht: von der Kurkumawurzel bekommt man total gelbe Hände. Ich ziehe immer Einweghandschuhe an um sie zu schälen. Ist aber ziemlich cool wirklich frisches Kurkuma zu haben!
  4. Die Chilischote klein schneiden.
  5. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Kurkumawurzel und Chilistückchen mit 2 EL Kokosöl in einem grossen Topf anbraten. Bis die Zwiebeln glasig sind. Currypulver dazu. Kreuzkümmel im Mörser fein zermahlen und dazu geben.
  6. Das Gemüse dazu geben und für 10 Minuten unter regelmässigem Umrühren anbraten.
  7. Mit 200 ml Wasser ablöschen und so lange köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.
  8. Dann die Kokosmilch dazu. Nochmal kurz aufkochen. Koriander dazu. Und auch am Ende etwas Koriander drüber streuen. Geniessen.
About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Comments are closed.