Ist Rohkost gesund? Ja – aber sie ist nichts für jeden und tendentiell eher für „Ernährungs-Fortgeschrittene“. Rohkost ist ein Ernährungsform, die es schon lange gibt. Und Rohkost-Ernährung liegt schon lange voll im Trend. Und das hat auch seinen guten Grund.

Was ist Rohkost?

Zur Rohkost gehört jede frische, nicht erhitzte Nahrung sowohl pflanzlicher als auch tierischer Herkunft. Es gibt sehr viele unterschiedliche Auffassungen von Rohkost. Und es sind zahlreiche Rohkostformen entstanden. Sie unterscheiden sich primär am Anteil tierischer Lebensmittel. Und am Anteil der rohen Lebensmittel, der liegt bei 70-100%

Die meisten Rohkostformen sind vegetarisch. Und das macht auch Sinn. Und die meisten Rohkostformen haben nur einen geringen Anteil an gekochter Nahrung. Meist wird empfohlen ganz auf gekochte Nahrung zu verzichten.

Pauschal kann man sagen: Rohkost ist die beste Heilnahrung. Mit keiner anderen Ernährungsform lassen sich so grosse Erfolge in der Prävention und Behandlung von Krankheiten erzielen.

Aber der Umstieg muss sorgsam erfolgen. Und es passt nicht zu jeder Zeit für jeden sich komplett roh zu ernähren.

Die Ernährung mit reiner Rohkost kann sowohl vegan, vegetarisch als auch omnivor sein. Entscheidend ist, dass die Nahrung nicht hitzebehandelt wird. Aber wer mag schon rohes Fleisch? Die meisten Rohköstler leben vegan und vegetarisch.

Kostenloses eBook: Detox Rezepte

Zur veganen Rohkost gehören:

  • Obst und Früchte
  • Gemüse
  • Blattgrün
  • Kräuter
  • Wildkräuter
  • Avocados
  • Oliven
  • Öl
  • Nüsse
  • Samen
  • Pilze
  • milchsauervergorene Lebensmittel wie rohes Sauerkraut

Die Ernährung ist also reich an Chlorophyl.

Die vegetarische Rohkost kann zusätzlich Rohmilchkäse und Rohmilchprodukte beinhalten und auch Eier. Bei der ehr seltenen omnivoren Rohkosternährung isst man auch tierische Produkte. Allerdings roh.

Die Theorie hinter der Rohkost:

Durch Erhitzen der Nahrung werden temperaturempfindliche Stoffe zerstört. Die Enzyme der Nahrung werden damit zum Grossteil zerstört. Gleichzeit entsteht durch Erhitzen und Bratne zum Beispiel vermehrt Acrylamid.

Die Vorteile der Rohkost liegen darin, dass die Nährstoffe von nicht erhitztem Obst und Gemüse nicht zerstört werden. Dass es sich um „Ganze Nahrungsmittel“ handelt, die nicht weiterverarbeitet wurden, sprich nicht verändert wurden.

In der Nahrung bleiben bei der Rohkost-Ernährung insbesondere Sekundärpflanzenstoffe und Vitamine, Enzyme, unraffinierte Fette und Kohlenhydrate und nichtdenaturierte Proteine bzw. Aminosäuren enthalten.

Rohkost-Ernährung im Vergleich zur Ernährung bei Detox Your Life.

Im Detox Your Life Onlinekurs essen wir Mittags und Abends gekochte Ernährung plus Salat. Ein Umstieg auf Rohkost „von heute auf morgen“ macht wenig Sinn. Es ist für den Körper sehr anstrengend. Es treten Heilkrisen auf, da der Körper sehr viel entgiftet. Was gut ist, aber eben für die meisten „too much“.

Eine Ernährungsumstellung muss immer langsam von statten gehen, damit sie auch nachhaltig sein kann.

Und die allerwenigsten schaffen es von 100% gekochter Ernährung (die zumeist noch einen hohen anteil an raffinierten Kohlenhydraten erhält, die süchtig machen) auf eine Ernährung, die roh und rein pflanzlich ist umzustellen.

Ich selbst lebe derzeit „rawTill4“.

Was soviel bedeutet wie: Tagsüber isst man nur roh, abends isst man – wenn man Lust und Laune hat – etwas Gekochtes. Ich finde die Rohkost sehr überzeugend und werde mich langfristig gesehen sicherlich noch mehr rohköstlich ernähren.

Die Umstellung braucht Zeit und die sollte man sich gönnen. Ausser es gibt triftige gesundheitliche Gründe schneller voranzugehen. Wenn man es eilig hat, ist auf jeden Fall auf eine sehr gut geplante Entgiftung zu achten.

Grüne Smoothies sind übrigens ein idealer Weg um mehr gesunde Rohkost in dein Leben zu integrieren. Schnell gemacht. Lecker. Sehr gesund. Und gut verdaulich. Da die Nahrung ja schon ideal zerkleinert ist.

Liebe Grüsse aus Zürich
Kati

Abnehmkurs Online

[optin_box style=“12″ alignment=“center“ opm_integration=“N“ email_field=“email“ email_default=“Deine E-Mail“ email_order=“0″ integration_type=“getresponse“ double_optin=“Y“ thank_you_page=“https://www.detox-your-life.com/bitte-bestaetige-noch-deine-email/“ already_subscribed_url=“https://www.detox-your-life.com/herzlich-willkommen-detox-rezepte/“ list=“pQ54w“ name_field=“name“ name_default=“Dein Vorname“ name_order=“0″ name_required=“Y“ opm_packages=““][optin_box_field name=“headline“]PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte[/optin_box_field][optin_box_field name=“paragraph“]PHA+QmVyZWl0IGbDvHIgbWVociBEZXRveD8gRGFubiBob2xlIGRpciAzMiBrb3N0ZW5sb3NlIFJlemVwdGUsIGRpZSBsZWljaHQgenUga29jaGVuIHNpbmQuIExlY2tlciBzaW5kLiBVbmQgdm9sbCBpbSBUcmVuZCBsaWVnZW4uIFNpZSBzaW5kIGF1cyBha3R1ZWxsZW4gRGV0b3ggS29jaGLDvGNoZXJuLjwvcD4K[/optin_box_field][optin_box_field name=“privacy“][/optin_box_field][optin_box_field name=“top_color“]undefined[/optin_box_field][optin_box_button type=“1″ text=“Jetzt Rezepte ansehen >“ text_size=“24″ text_color=“#ffffff“ text_bold=“Y“ text_letter_spacing=“0″ text_shadow_panel=“N“ styling_width=“26″ styling_height=“22″ styling_border_size=“0″ styling_border_radius=“0″ styling_border_opacity=“100″ styling_gradient_start_color=“#c7ba42″ styling_gradient_end_color=“#a48623″ drop_shadow_panel=“N“ inset_shadow_panel=“N“ location=“optin_box_style_12″ button_below=“Y“]Jetzt Rezepte ansehen >[/optin_box_button] [/optin_box]