Willst du dich gesund ernähren und abnehmen?

gesund ernähren und abnehmen

Wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst, dann hast du vielleicht schon viel versucht.

So geht es vielen. Mir ging es früher genauso. Ich bin 2-3 mal die Woche ins Fitness-Studio, hab gelegentlich eine kleine Diät ausprobiert, aber irgendwie war alles nix. So geht es den meisten. Und irgendwann verstehen wir dann, dass wir unser Ernährung wirklich ändern wollen. Wir müssen uns gesund ernähren und abnehmen klappt auf einmal von ganz allein Das ist das Schöne. So habe ich 17 kg abgenommen. Nebenbei. Denn damals war ich sehr krank und wollte einfach nur wieder gesund werden.

Deine Entscheidung, dich gesünder zu ernähren ist also genau richtig. Gold wert. Tu es!

Vielleicht hast du früher Kalorien oder Punkte gezählt. Auf deine Lieblingsgerichte verzichtet und fleissig Sport gemacht. Aber ohne guten Ernährungsplan geht das meist nicht auf. Damit meine ich: ohne gesunde Ernährung. Wenn du bereit bist wirklich etwas zu verändern, dann bist du bei Detox Your Life richtig. Hier kannst du deine Ernährung Schritt für Schritt verbessern. Damit du spätestens im nächsten Sommer ready bist für deine Bikinifigur.

Das Schöne: Gesunde Ernährung macht uns gesünder und schlanker. Es ist die beste Gesundheitsvorsorge, die es gibt.

Ich bin der festen Überzeugung: Nicht jeder kann abnehmen. Genau. Nicht jeder. In der Tat nehmen nur diejenigen ab, die dauerhaft ihre Ernährung verbessern. Sich gesund ernähren. Einen neuen tollen Lifestyle entwickeln. Gesunde Ernährung ist lecker und macht Spass. Schau doch mal bei den Rezepten vorbei. Zum Beispiel liebe ich Thai Curry – basisch, vegan, glutenfrei, lecker und einfach gemacht.

Kennst du eigentlich die 5 häufigsten Fehler beim Abnehmen?

Gesund ernähren und abnehmen – die 5 häufigste Fehler

Fehler 1, wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst

Wenn du abnehmen möchtest, dann musst du natürlich Süssigkeiten und Co reduziren. Klar. Aber: Eine strenge Diät bringt in der Regel nichts. Der Jojo-Effekt ist immer garantiert. Denn wenn wir auf etwas verzichten, von heute auf morgen. Dann wird unser Verlangen danach nur grösser. Reduziere die ungesunden Dinge in deiner Ernährung nach und nach. Jaaaa Pizza, Pasta und Süssigkeiten machen uns dick. Klar. Aber wahrscheinlich gehörst auch du zu den 98% der Leute, die nicht von heute auf morgen aufhören können. Also: Stress dich nicht. Mach es langsam. Streiche jede Woche etwas, das ungesund ist. Gib dir Zeit. Sei nett zu dir.

Ich verspreche dir keinen Erfolg über Nacht. Und auch nicht innerhalb von 3 Wochen. Ich verspreche dir etwas ganz anderes: Wenn du deine Ernährung umstellst, wirst du gesünder. Zufriedener. Du wirst ganz neue Seiten an dir entdecken. Cellulite verschwindet auf fast wundersame Weise. Aber natürlich nicht über Nacht.

Bis Cellulite wirklich verschwindet dauert es Monate. Da reicht es nicht einfach weniger ungesundes zu essen, dazu braucht es gesunde Ernährung und Detox. Aber es geht, und das finde ich ehrlich gesagt ziemlich cool. Also: Mach Schluss mit Diäten. Verändere wirklich was. Step by Step. Nachhaltig. Zum Beispiel mit dem 9-wöchigen Onlinekurs zur Ernährungsumstellung. Den gibt es aktuell für einmalg nur 49.95 Euro.

Ernährung umstellen, gesund ernähren und abnehmen

Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für deinen Abnehmerfolg. Schau mal was Jutta geschafft hat:

Jutta als sie sich für den Onlinekurs zur Ernährungsumstellung angemeldet hat:

Ernährungsumstellung - Vorher - Ernährung umstellen und abnehmen

Und Jutta nachdem sie jetzt seit einigen Monaten konstant gesund ernährt:

Ernährungsumstellung: gesund ernähren und abnehmen

Das ist so ein geniales Ergebnis. Und das schönste ist: Ohne Jojo-Effekt. Und darauf kommt es an. Denn das Auf und Ab bei den typischen Diäten ist so ungesund für uns.

Lass dir von all den Diätempfehlungen nicht den Kopf verdrehen. Es gibt keine Diät, die uns über Nacht schlank macht. Wir sind auch nicht über Nacht übergewichtig geworden. Und auch nicht über Nacht krank geworden. Man sagt „Jahre der Krankheit. Monate der Heilung“. „Monate der Krankheit, Wochen der Heilung.“ Klar, manchmal geht es schneller, aber überfordere dich nicht. Mach einen Schritt nach dem anderen.

Fehler 2, wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst

Gib dir nicht selbst die Schuld, wenn es nicht klappt. Das ist echt ein grober Fehler. Ja klar, du hast das Schokoladen-Croissant gegessen. Du warst es. Wer sonst?! Ich weiss. Aber Zucker macht süchtig, Brot macht süchtig.

In Studien hat man herausgefunden, dass es genauso wirken kann wie Zigaretten oder Alkohol. Und damit kann ein Süchtiger auch nicht von heute auf morgen aufhören. Hab Geduld mit dir. Das ist das allerwichtigste. Mach dich nicht fertig. Sei deine beste Freundin. Ehrlich. Das meine ich ernst. Wenn wir nicht nett zu uns selbst sind, dann sind es andere auch nicht. Das färbt ab. Lächelst du, wirst du angelächelt. Grummelst du wenn an, wird zurück gegrummelt….

Onlinekurs zur Ernährungsusmtellung

Ja, du musst etwas ändern. Aber es lohnt sich doch nicht sich jetzt darüber zu ärger was wir in der Vergangenheit falsch gemacht haben. Die Vergangenheit ist vorbei. Vergangenheit eben. Die Zukunft kommt noch. Und jetzt, ja jetzt kannst du auch noch Fehler machen. Ja und?! Jeder macht Fehler.

Glaubst du, ich hätte von heute auf morgen alles richtig gemacht? Glaubst du ich mache heute alles richtig? Sicher nicht. Wir alle machen jeden Tag irgendwelche Fehler. Ernähren und ungesund. Essen etwas, das wir nicht essen sollten. Ja und? Mach dir nicht zum Ziel perfekt zu sein. Keiner ist perfekt. Ich finde perfekte Menschen langweilig. Deshalb findest du allein in dem Artikel auch mindestens 2 Tippfehler, weil ich gar nicht mehr perfekt sein will. Ich bin lieber authentisch. Das mag ich an anderen auch am liebsten. Sei du. Finde heraus, wer du wirklich bist (dazu hab ich auch ein Video auf YouTube eingestellt, schau mal hier: Zu YouTube.

Mach dir zum Ziel: „Ich will mich zu 80% gesund ernähren und abnehmen. Und zwar in 3 Monaten, will ich 80% gesundes Essen, an mindestens 5 Tagen die Woche. Und jaaa, 2 Tage die Woche esse ich immer noch ungesundes Zeug. Aber das ist schon viel besser als es noch heute ist.“ – Wie wäre es mit so einem Versprechen an dich? Das ist machbar. Realistisch. Und du wirst dabei abnehmen. Langsam. Stetig. Ohne Hungern.

Fehler 3, wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst

Keine Ausreden: Deine Mama ist dick? Dein Dad hat Diabetes? Ja und. Sorry. Natürlich ist es schade, dass sie krank sind. Aber das heisst nicht, dass du das auch sein musst. Ich glaube nicht an „Vererbung“. Mache ich einfach nicht.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass unsere genetische Disposition nicht zwangsläufig in Erscheinung treten muss. Oftmals ist es so, dass wir nicht nur die Gene unserer Vorfahren erben, sondern vor allem auch deren Ernährungsgewohnheiten, Lebensgewohnheiten und Einstellungen übernehmen.

Und genau darin liegt der Knackpunkt: Wir denken wie sie, essen wie sie, verhalten uns wie sie. Ergebnis: Natürlich werden wir wie sie.

Wenn du deine Einstellung, dein Verhalten, deine Ernährung, deine Emotionen veränderst, dann musst du nicht so werden. Du kannst ganz anders werden. Ganz besonders. Ganz gesund. Ganz glücklich. Ich bin überzeugt, dass der Schlüssel zu allem in uns liegt. In unserem Emotionen. Deshalb habe ich zum Beispiel auch im Onlinekurs nicht nur Infos zum gesund ernähren und abnehmen, zum detoxen und zu gesunder Ernährung eingebunden.

Ich habe auch Tappings zur Stressreduktion zum Emotionsmanagement eingebuden. Denn usnere Emotionen sind der Schlüssel. Sie können uns das abnehmen und gesund werden erleichtern oder unmöglich machen. Ja. Wir können das gesund werden verhindern durch negative Emotionen, negative Gefühle. Aber wir können diese auch auflösen. Und das ist richtig genial. Mehr Infos dazu findest du auch hier: Tapping für mehr Gesundheit.

Wenn du deine Essgewohnheiten und Emotionen veränderst (verbesserst), dann haben deine Gene kaum noch eine Chance dir in die Quere zu kommen.

gesunde-ernaehrung

Fehler 4, wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst

Ehrlich? Zählst du Kalorien? Warum denn? Ich bin Detox Coach. Und ich kann dir nicht sagen wie viel Kalorien in welchem Essen drin steckt (nur für den Fall, dass du ein Detox Coaching zur Ernährungsumstellung buchen möchtest, lach). Es interessiert mich nicht. Warum? Weil es Schwachsinn ist (sorry für meine Wortwahl, aber das ist einfach der grösste Unfung weit und breit).

Natürlich nehmen wir ab, wenn wir weniger Kalorien essen. Wenn wir hungern. Logo. Aber was soll das denn? Die Kalorien von einem Croissant sind doch nicht vergleichbar mit den Kalorien von einer Banane?! Das kann man doch nicht vergleichen. Man kann Industrie-Futter doch nicht mit einem echten Lebensmittel vergleichen. Lass das, spar dir die Zeit. Mach in der Zeit schöneres.

Ernährung umstellen aber wie: Online Ernährungsberatung, Entschlacken, Detox, gesunde Ernährung

Ernährung umstellen aber wie: Online Ernährungsberatung, Entschlacken, Detox, gesunde Ernährung

Kalorien zählen, das ist etwas längst überholtes. Schauen wir uns kurz an warum: Kalorien zählen ist ein uraltes Denkschema. Als die Lebensmittelforschung begann, untersuchte man verschiedene Lebensmittel auf ihre Fähigkeit bei der Verdauung Wärme zu erzeugen. Dabei setzte man fest, dass 1 Kalorie die Menge ist, die benötigt wird um die Temperatur einer bestimmten Menge Wasser um einen Grad zu erhöhen. Deshalb spricht man bei Kalorien auch vom Brennwert.

Klar – wenn wir mehr Energie verbrauchen, als wir zu uns nehmen, dann nehmen wir ab. Doch die Berechnung einer bestimmten Kalorienmenge ist dafür äußerst ungenau. Der Kalorienverbrauch ist bei jedem Menschen anders. Und der Kalorienverbrauch hängt von unterschiedlichen individuellen Gesichtspunkten ab. Zum Beispiel deiner Körpergrösse und deinem Gewicht, deiner Gesundheit,…

Mal abgesehen davon: Wie viele Kalorien ein Lebensmittel enthält, hängt auch von den Anbau- und Erntebedingung ab. Ist das Bio oder nicht? Wenn es kein Bio ist, ist es deutlich weniger wertvoll. Dafür hat es dann jede Menge Pestizide, die wir besser meiden sollten. Und: dann kommt es auch noch drauf an, wie du das Essen zubereitest. Ergebnis: Das ist alles nur eine grobe Schätzung. Warum damit Zeit verschwenden?

Achte statt dessen auf deinen Hunger. Deinen echten Hunger. Den du nicht mit Durst verwechseln solltest. Dein natürliches Sättigungsgefühl. Damit wir wirklich satt werden, benötigt unser Körper nicht xy Kalorien. Er benötigt Vitalstoffe. Gemüse, Blattgrün, Obst. Gesundes Essen. Eine Pasta nährt dich nicht wirklich. Sie macht dick. Sie macht müde. Und irgendwie zufrieden, aber deine Zellen gehen dabei leer aus.

Fehler 5, wenn du dich gesund ernähren und abnehmen willst

Ganz oft macht man den Fehler sich nur die Figur anzuschauen. Oder die Waage. Und nicht die Emotionen. Meine These: Wären wir emotional gesund, glücklich und ausgeglichen. Dann hätten wir kein Übergewicht. Und wir wären auch nicht krank.

Ernährung umstellen und Detox

Überleg mal: Bekommst du jede Grippe, nur weil im Büro einer niesst? Oder kennst du wen, der ständig krank ist? Meist sind das Menschen, die unausgeglichen sind, unter Strom stehen, zu viel Stress haben.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die nie krank werden. Egal wie schlecht es den Leuten um sie herum geht. Egal wie viele „Rotznasen“ den Weg ins Büro gefunden haben. Sie bleiben gesund. Weil sie emotional ausgeglichen sind. Das ist das Geheimnis.

Die Frage, die sich nur noch stellt: Wie macht man das? Wie reduziert man Stress? Ist Stress echt so schlimm? Und wie schaue ich mir emotionale Probleme an? Im Onlinekurs machen wir das. Jaaa, es ist ein Onlinekurs zur Ernährungsumstellung. Aber das geht eben nur, wenn wir auch deinen Emotionen anschauen. Und herausfinden warum du wie isst. Und das auflösen. Spannend, oder!

Wenn wir lernen zwischen echtem Hunger und emotionalem Hunger zu unterscheiden  – dann können wir alte Muster aufdecken. Heisshungerattacken werden verschwinden, nach und nach. Und zwar ohne das Gefühl von Verzicht oder Einschränkung. Denn hinter Heisshunger stecken immer sehr spannende Emotionen.

Wenn wir die Kontrolle über unser Essverhalten zurück gewinnen. Sprich Schluss mit Heisshungerattachen machen, dann ist das eine grosse emotionale Erleichterung. Und natürlich auch perfekt um gesünder (und schlanker) zu werden.

Liebe Grüsse aus Zürich
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field