Lecker: Jetzt wo der Winter kommt ist wieder Suppenzeit. Und weil wir den Garten Samstag ganz abgeerntet haben, hab ich gleich mal Gemüsebrühe gemacht… für ins Risotto, in Suppen… selbstgemacht ist einfach am besten. Ganz ohne Konservierungsmittel, E-Stoffe, Glutamat und Co. Aber wer hat schon Zeit das immer zu machen? Deshalb hab ich gleich 4 Liter gemacht und in kleinen Portionen eingefroren…. easy und ohne Aufwand.

  • Einfach Sellerie, Karotten, jede Menge Lauch, Zwiebel, etwas Knoblauch und Knollensellerie grob schneiden.
  • Ideal ist es die Zwiebeln vorher in dem Topf leicht anzudünsten.
  • Dann alles mit Wasser in einen Topf und kochen.
  • Für ein, zwei Stunden. Bis es dir gut schmeckt.
  • Abkühlen lassen.
  • Absieben.
  • Und in kleinen Portionen in den Tiefkühlschrank. Fertig…

Liebe Grüsse, Kati

[hcshort id=“7″]