Detox Smoothies Tipps für Einsteiger

Detox Smoothies abnehmen und gesünder werden

Detox Smoothies – Meine Tipps für Detox Smoothies Einsteiger

Detox Smoothies sind wunderbar um gesünder zu werden, abzunehmen, fitter zu werden, schnell mal was zu essen und perfekt versorgt zu sein. Ich liebe sie. Meine Detox Kundinnen hier in Zürich auch. Und du hoffentlich bald auch!

Wenn man allerdings anfängt mehr Grün zu trinken, dann schmeckt einem das auch erst mal zu grün, zu grasig. Deshalb: Wenn du anfängst dann nimm mehr Obst. Du kannst den Obstanteil langsam reduzieren. Denn das wichtigste: Deine Detox Smoothies sollen dir auch schmecken. Nur dann werden sie zu einem festen Bestandteil deiner Ernährung.

Während ich dir das jetzt schreibe, sitze ich hier und trinke immer wieder einen Schluck von meinem Detox Smoothie. Was da drin ist? Immer etwas anderes: Ich liebe Detox Smoothies mit Salat, Banane und Superfoods. Zum Beipsiel Detox Smoothies mit einem Schuss Weizengras (das züchte ich gerade wieder, irgendwie war mir danach wieder frisches Weizengras zu haben und kein Pulver). Oder Detox Smoothies mit Maca. Lovely.

5-Detox-Your-Body

Du kannst zu Beginn auch Stevia oder Datteln zum Süssen reinmachen. Aber denk dran, Trockenfrüchte sind ganz schöne Dickmacher.

Genau wie Nüsse. Wir unterschätzen das oft.

Wenn du mehr Artikel über Detox Smoothies willst, dann schau später auch im Detox Guide vorbei.

Dort findest du jede Menge Tipps und Tricks zu Detox Smoohties, z.B. die hier:

Nimm nur wirklich reifes Obst für deine Smoothies

Die Bananen müssen schon braune Punkte haben. Dann sind sie perfekt. Iss keine grünen Bananen. Iss kein unreifes Obst, das ist ungesund. Auch Mangos müssen schön weich sein. Sonst schmecken sie auch nicht annähernd so gut wie reife Mangos.

bananen-abstellkammer

Hier siehst du meine Abstellkammer. Dort habe ich immer einen grossen Vorrat an Bananen. Für meien Smoohties, für Sunny (weil mein Hund Bananen liebt) und wei man eben fast nie reife Bananen zu kaufen bekommt.

Weil Bananen aus dem Geschäft immer mindestens 3-4 Tage nachreifen müssen. Und da in meiner Abstellkammer die Waschmaschine und der Trockner drin stehen wird es dort immer mal wieder schön warm… und meine Bananen für die Detox Smoothies werden so schön reif.

Wenn du noch keinen guten  Hochleistungsmixer hast, dann empfehle ich dir den Vitamix für Detox Smoothies.

Es ist einfach der beste Mixer. Du kannst fragen wen du willst, keiner würde sagen der sei schlecht. Er ist super. Gut, Qualität hat ihren Preis, aber dafür kauf man den auch nur einmal. Hier ein Link zum Vitamix – Hochleistungsmixer für Detox Smoothies.

Und hier ein Link zu einer günstigen Kopie für kleine Geldbeutel (der ist dann nichts für Rohkost-Desserts, aber hier geht es ja auch primär um gesunde Detox Smoothies): JTC Omniblend Profi Detox Smoothies Maker

Detox Smoothies sind wunderbar um gesünder und schlanker zu werden

Versuche jeden Tag 1-2 Gläser zu trinken. Du hast Lust auf mehr Detox Smoothies? Ja klar, wenn du mehr davon trinkst, desto besser. Du wirst weniger Hunger auf dein altes Essen haben. Du wirst dich automatisch gesünder ernähren.

Probiere es aus. Es gibt so viele gute Rezepte!

Also hier die Detox Smoothie Tipps für Anfänger:

  • Nimm am Anfang mehr Obst als Blattgemüse. Fang ruhig mit 70% Obst an. Reduziere den Obstanteil langsam. Es soll dir schmecken!
  • Nimm einfache Rezepte – je weniger Zutaten in deinen Detox Smoothies drin sind, desto besser sind sie zu verdauen. Also: 1 Obstsorte, 1 Blattgemüse und Wasser.
  • Mach kein Öl, keine Nüsse, keinen Samen rein.
  • Mach kein Gemüse rein. Nur Blattgemüse. Grünzeug. Also: Keine Rande, sondern das Randengrün. Möhrengrün statt den Möhren. Nur das Grün gehört in echte Detox Smoothies.
  • Mit Datteln, Feigen, Stevia und Co zu süssen ist anfangs ok. Aber wenn es auch ohne schmeckt – lass es weg, Trockenfrüchte sind Dickmacher und wir sollten nicht zu viele davon essen.
  • Nimm nicht immer das gleiche Blattgemüse. Wechlse die Sorten. Sonst wird es langweilig. Und sonst würde deine Ernährung auch einseitig. Es gibt bestimmt 30 verschiedene Salatsorten! Experimentiere.
  • 3-4 Gläser Detox Smoothies, das entspricht einer vollwertigen Mahlzeit. Sprich: Das kann dein Frühstück ersetzen oder dein Mittagessen. Du kannst auch einen halben Liter trinken. Aber zieh dir dann nicht noch einen ganzen Teller mit Essen rein. Dein Körper ist dann schon bestens versorgt… Iss nicht aus Gewohnheit

Onlinekurs zur Ernährungsusmtellung

  • Warte nach Smoothies 20 Minuten um zu schauen ob du danach wirklich noch Hunger auf „festes“ Essen hast.
  • Mach dir die Smoothies frisch, kauf dir keine fertigen im Supermarkt. Das ist nicht vergleichbar. Das ist auch exorbitant teuer. Ein eigener Mixer lohnt sich schnell, ist immer verfügbar und macht dich gesünder. Der Vitamix ist genial. Und der JTC Omniblend ist einfach unschlagbar günstig.
  • Wenn du keinen Hochleistungsmixer hast, dann muss mehr Wasser rein. Damit der das packt. Aber dann schmeckt es auch nicht so gut, weil die Detox Smoothies dann nicht so cremig werden und oft fasrig sind. Probier es aus, ob es schmeckt. Green Up Your Life!
  • Mix nicht zu lange – deine Detox Smoothies sollten nicht heiss werden. Sprich nicht wärmer als 42 Grad. Sonst gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Wäre schade um die Vitamine! Du kannst auch Eiswürfel vor dem Mixen reinmachen. Dann bleiben die Detox Smoothies auf jeden Fall kalt. Und kühle Detox Smoothies schmecken einfach so viel bessera als lauwarme… ehrlich. Das schmeckt komisch.
  • Und dann: Langsam trinken. Das ist kein Wasser. Das ist ganz fein püriertes Essen. Trinke es langsam. Gib deinem Körper Zeit zu erkennen, dass er hier etwas tolles bekommt!

Ganz viel Spass mit deinen Detox Smoothies!

Und liebe Grüsse aus Zürich
Kati
PS: Schau doch auch mal hier vorbei:

Newsletter Abnehmtipps Facebook Seite: Abnehmen und Entschlacken Twitter: Abnehmen und Entschlacken Google+: Detox Your Life Detox Your Life mit Kati auf YouTube RSS Feed zum Abnehmen

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

4 Comments

  • Annie

    Reply Reply 10. Februar 2015

    Khao Laak, war so schööön im Dezember und Januar, habs sehr genossen, auch das so tolle Essen, mhhm.

    Smoothies liebe ich auch, meine Frage ist, wie lange ist es haltbar, 4-5 Stunden? Oder sind da die Vitaminen schon futsch?

    Khop Khun khaa

    Annie

    • Kati

      Reply Reply 12. Februar 2015

      Hallo Annie – sie halten locker 4-5 Stunden. Im Kühlschrank auch einen ganzen Tag. Je früher du sie trinst, desto besser natürlich. Nur bei den Detox Säften sind die Vitamine schnell kaputt, die sollte man gleich trinken… Bin wieder in Zürich – und es hat Schnee… 30 Grad kälter, was für eine Umstellung 🙂 Liebe Grüsse, Kati

  • MY DAILY GREEN

    Reply Reply 4. Februar 2015

    Hallo Kati,

    eine tolle Seite mit vielen Tipps hast Du da. Vielleicht findest Du auf meinem Blog http://www.mydailygreen.de ja auch noch einige Anregungen und leckere Rezepte, die perfekt zu Deinem gesunden Ernährungsstil passen.

    Neben Detox-Tipps und Artikeln über gesunde Ernährung und Lebensweise kannst Du vielleicht auch den einen oder anderen Smoothie oder grünen Saft ausprobieren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Sandra

    • Kati

      Reply Reply 6. Februar 2015

      Hallo Sandra
      Deine Seite ist in meinen Favoriten gespeichert. Ich freu mich immer über neue Posts von dir. Wir arbeiten gerade an einem tollen Webprojekt bei dem wir mit anderen Blogautoren, Köchen und Buchautoren zusammenarbeiten. Ich schreib dir später eine Mail – vielleicht magst du ja mitmachen!

      Liebe Grüsse aus Thailand (noch 5 Tage Sonne, dann geht’s zurück in den Schnee…)
      Kati

Leave A Response

* Denotes Required Field