Detox Rezept: Kürbis Curry

Detox Rezept: Kürbis Curry

Ich esse momentan nicht mehr so viel gekochtes. Denn ich versuche mehr und mehr auf Rohkost umzusteigen. Find ich einfach besser für mich. Aaaaaber: Tobi macht es mir sehr schwer. Er zaubert die leckersten Curry Rezepte, die ich kenne.

Hier ist eines der Detox Rezepte: Kürbis Curry

Ideal zur Ernährungsumstellung. Wenn du auf Fleisch, Milch, Gluten verzichten willst. Es ist so lecker, einfach und gesund. Und so gehts:

  1. Kürbis in Würfel schneiden.
  2. Ein grosses Stück Ingwer, 3-4 Knoblauchzehen und 2 Kurkumawurzeln sehr klein schneiden und in einem grossen Topf in Kokosöl leicht anschwitzen (falls keine Kurkumawurzel zur Hand, geht auch Kurkumapulver).
  3. Dazu kommen 2 TL Currypulver und 1 TL Currypaste.
  4. Dann die Kürbiswürfel dazu geben und für 10 Minuten bei leichter Hitze anbraten.
  5. In der Zeit die Zucchetti in grobe Stücke schneiden, z.B. Halbmonde und dazu geben, wenn die Kürbiswürfel schon leicht weich sind. Die Bohnen putzen und auch dazu (wenn du keine hast, auch nicht schlimm).
  6. Mit 500ml Kokosmilch auffüllen und köcheln lassen.
  7. Und noch mal abschmecken, ob es mehr Curry sein sollte.
  8. Am Ende mit Koriander überstreuen, umrühren und fertig.

 

Eine andere Variante: Anstatt Zucchetti gekochte Kichererbesen dazugeben). Oder einfach mit dem Gemüse, das du da hast! Jedes Rezept lässt sich frei verändern…. experimetiere einfach! Und lass es dir schmecken!

 

Das hier ist z.B. ein grüner Hokkaido mit Lauch und Sellerie. Lecker…

Detox Rezepte zur Ernährungsumstellung: Curry

Dazu passt perfekt das glutenfreie Naanbrot.

Liebe Grüsse und guten Appetit!
Kati

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field