Detox Diät – viele Hollywood Stars machen es. Und du?

Mit Detox Smoothies, grünen Smoothies, Detox Säften und Detox Rezepten kann man bequem zu Hause entschlacken.

Es braucht keine teuren Ayurveda-Hotels, und auch nicht unbedingt anstrengende Fastentage, an denen man nichts anderes als Wasser und Tee trinken darf. Das ist einfach nicht das passende für jeden. Auch wenn es sicherlich sehr gesund ist.

Es gibt so viele tolle Detox Varianten! Und viele Fragen, hier die häufigsten Fragen zu gesundem Detox

Detox – wie geht das?

Wer seinen Körper entschlacken will, verzichtet für eine Zeit komplett auf übersäuernde Lebensmittel. Dazu gehören:

  • Fleisch, Käse, Milch (jedes Tierprotein)
  • Weissmehl
  • Süssigkeiten (sprich Zucker, egal wie er sich „tarnt“)
  • Alkohol, Kaffee, Zigaretten (alles was dich süchtig macht)
  • schwarzen oder grünen Tee

Das hilft dir deinen Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Weglassen allein ist schon mal super. Gesundes Essen ist noch viel besser. Es gibt viele leckere Detox Rezepte (Schau mal in die Rubrik „Detox Rezepte“ hier auf der Website).

Und wenn du die Gelegenheit nutzt und deinen Körper jetzt Schritt für Schritt an gesunde Ernährung „gewöhnst“, dann ist es toll. Eine gesunde Ernährungsumstellung braucht etwas Zeit. Dafür ist eine gesunde Ernährung aber auch die Grundlage für deine Gesundheit.

Wann helfen Detox Tage oder eine Detoxkur? Was bringt mir eine Entgiftung?

Wenn du unter Übergewicht, Gewichtszunahme, chronischer Müdigkeit, Schlappheit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Hautproblemen oder Magenproblemen leidest. Dann sind das Zeichen, dass dein Körper „mal eine Pause braucht“.

Jetzt wäre es Zeit für eine Detox Kur und gesunde Ernährung oder zumindest mal einen Detox Tag je Woche. Aber auch Stimmungsschwankungen, Pilzinfektionen und häufige Infekte sind ein klares Zeichen, dass da zu viele Gifte in deinem Körper unterwegs sind.

Was mache ich am ersten Detox Tag? Wie fang ich an?

Am ersten Detox Tag ist es wichtig, dich von altem „Müll“ zu befreien. Eine Darmentleerung mit Bittersalz oder einer Darmspülung (z.b. eine Colon-Hydro-Therapie oder ein Darmeinlauf zu Hause).

Iss an deinem ersten Detox Tag viel Gemüse. Und kein Fleisch, keine Milch, kein Zucker mehr. Trink viel Wasser, 2-3 Liter. Und Kräutertee, wenn du magst. Aber wichtiger ist es reines, stilles Wasser – ohne Kohlensäure – zu trinken.

Wie oft du entschlacken solltest? Täglich! Mit vielen kleinen Detox-Gewohnheiten. Wie z.B. einem leckeren grünen Smoothie, viel reinem Wasser (ohne Kohlensäure!) und clever kombinierten Lebensmitteln.

Kati Mekler, Detox-Coach aus Zürich

Wie oft kann ich Detox Tage machen?

Nach den Ferien, nach grossen Feiern oder wenn du viel Stress-Essen betrieben hast, sind Detox Tage sehr gut. Es gibt kein „zu viel“. Wenn du regelmässig entgiftest, stärkst du dein Immunsystem, verbesserst deine Figur und wirst vitaler.

Hör auf deinen Körper und seine Symptome. Oft hilft ein Entlastungstag pro Woche, um fit zu bleiben.

Abnehmen durch Detox, geht das?

Ja, und sogar sehr gut. Denn Entschlacken ist wichtig zum Abnehmen. Die Giftstoffe müssen raus. Damit du das gesunde Essen – was du nach dem Entschlacken machen solltest, auch gut verwerten kannst.

Giftstoffe sitzen in den Fettzellen und werden immer dann frei, wenn das Fett abgebaut wird. Verdauung und Stoffwechsel arbeiten auf Hochtouren. Bei einer Detox Kur mit grünen Smoothies, Detox Saft und Detox Suppen kannst du bis zu einem Kilo pro Tag verlieren.

Aber übertreibe es nicht. Viel wichtiger als viel abzunehmen, ist es gesund abzunehmen. Und deine Ernährung langfristig umzustellen.

Achte auf deine Verdauung. Wir reden nie öffentlich darüber. Es ist uns peinlich. Aber wenn deine Verdauung nicht stimmt, dann wirst du nicht abnehmen. Wie willst du sonst entschlacken?

Woran erkennst du, dass Entschlacken und Detox jetzt gut wäre:

Dein Körper zeigt dir mit vielen kleinen (und später auch grossen) Symptomen und Krankheiten, dass du dich um ihn kümmern musst, besser essen solltest und entschlacken jetzt gut tut. Je früher du entschlackst und etwas veränderst, desto einfacher.

  • Du hast Übergewicht und kannst nicht abnehmen
  • Du hast dauernd Stress im Job.
  • Du schläfst nicht gut, nicht durch und bist oft müde.
  • Deine Verdauung ist nicht regelmässig, du hast Verstopfung.
  • Du wirst oft krank und hast ein schwaches Immunsystem

Abnehmkurs: Ernährung umstellen

Detox, bedeutet das jetzt Entschlacken oder entgiften?

Detox ist beides, und ehrlich gesagt, das ist schon fast ein bisschen „Wortklauberei“. Detox beinhaltet entschlacken und es ist entgiften.

Denn die Schlacken kommen von zu viel Essen und ungesundem Essen. Und wenn man zu viele davon hat, dann kommt es auch zu Giftstoffansammlungen. Aber die Gifte kommen auch nicht nur vom Essen, sodern auch von Umweltgiften.

Beim Entschlacken werden Abfallprodukte deines Stoffwechsels ausgeschwemmt. Viel Wasser ist da wichtig. Bewegung ist sehr förderlich, da durch Sport deine Lymphe noch mehr in Bewegung kommt.

Gifte lassen sich schwerer ausleiten als Schlacken, da braucht es mehr Zeit. Dafür ist Detox Time wichtig, in Form von Detox Kuren, und gepaart mit einer soliden Ernährungsumstellung.

Sprich: Reduziere Tierprotein und Zucker stark. Aber das schauen wir uns bei der Ernährungsumstellung ganz genau an, z.B. im Onlinekurs zur Ernährungsumstellung.

Was ist besser: Fasten oder entgiften?

Fasten ist wunderbar. Sehr gesund und wird dir sehr helfen. Aber es ist auch nicht das einfachste. Und nicht für jeden die ideale Form, weil viele sich einfach nicht vorstellen können auf Essen zu verzichten für ein paar Tage.

Dann sind Detox Tage mit grünen Smoothies, Detox Smoothies, Detox Saft und Detox Suppe ideal. Das ist letzten Endes auch Fasten, einfach eine andere Form. Oder mach es noch besser: Stell deine Ernährung um. Step by Step. Mit leckeren Rezepten geht’s einfacher.

Und beim Fasten können, wenn man es falsch macht, einfach sehr schnell sehr viele (zu viele) Giftstoffe in deinem Körper frei werden. Und das führt dann zu Vergiftungserscheinungen.

Mit Detox Smoothies passiert das nicht. Bei Detox Smoothies sind viele Ballaststoffe drin sind, die deinen Darm schön sauber putzen und Schlacken abtransportieren.

Gesunde Ernährung: Onlinekurs Ernährungsumstellung

Wann ist die beste Detox Zeit?

Entschlacken, entgiften, Fasten – das wird traditionell immer im Frühling und Hersbst gemacht. Im Frühling zur Vorbereitung auf den Sommer. Und weil dein Stoffwechsel da ohnehin gerae hochfährt. Und im Herbst zur Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit.

Aber um mit dem Detox Prozess zu starten ist immer Heute der richtige Tag. Je länger du wartest, desto mehr Zeit verlierst du. Beginne bald. Und mach regelmässig Detox Tage.

Wie viel muss ich an Detox Tagen trinken?

Trinke mindestens 2 Liter. Besser 3 Liter Wasser. Reines, stilles Wasser ohne Kohlensäure.

Dein Körper braucht das Wasser um die Schlacken auch abtransportieren zu können. Sonst schwirren sie einfach in deinem Körper rum und das kannst du nicht gebrauchen. Trinke regelmässig über den Tag verteilt immer ein grosses Glas Wasser.

Detox Pur: Wie kann ich die Entgiftung unterstützen?

Mach eine Detox Kur, jede Wochen einen Detox Tag, an dem du viel Wasser und viel Detox Smoothie trinkst und am besten nur Suppe isst. Und dazu Trockenbürsten, leichtes Yoga, ein Dampfbad oder Saunabesuch, ein schönes Bad und auch die Darmreinigung mittels Darmeinlauf darf auf dieser Liste nicht fehlen.

Und ganz wichtig: Gönn dir genügend Schlaf und Ruhe. Und reduziere dein Stress-Level.

Detox – das ist ein Prozess. Eine Woche grüne Smoothies oder Detox Suppe, das ist toll. Und es ist die ideale Grundlage für den Start deiner gesunden Ernährung. Detox – das macht sexy, gesund und happy.

Kati Mekler, Detox-Coach aus Zürich

Abnehmkurs: Ernährung umstellen

Darf ich während der Detox Kur rauchen und Kaffee und Alkohol trinken?

Natürlich darfst du alles. Keiner kann dir irgendetwas verbieten. Aber willst du wirklich detoxen???

Gegenfrage: Macht es Sinn zu rauchen und Alkohol zu trinken wenn du deinen Körper entgiften willst?

Verzichte auf diese Suchtmittel. Das entlastet deine Entgiftungsorgane. Leber und Darm werden froh darüber sein.

Wieso ist meine Verdauung so wichtig zum Abnehmen und Entschlacken?

Wenn du das verdaute Essen nicht ausscheidest, dann bleibt es in deinem Körper. Im Darm. Aber dort sollte es nicht zu lange bleiben. Denn es bilden sich sonst Gase und Gifte. Die belasten deinen Körper.

Eine schlechte oder seltene Verdauung hindert dich am abnehmen. Regelmässiger Stuhlgang ist sehr wichtig. Detox und Verstopfung, das passt einfach nicht zusammen.

Wann brauche ich unbedingt eine Detox Kur?

Wenn du das Gefühl hast, dass ein Detox Tag je Woche nicht ausreicht, wenn du krank bist, dich matt fühlst, keine Energie mehr hast, Verstopfung hast, jede Erkältung „mitnimmst“ und du dich einfach nicht gut fühlst oder zu viel Babyspeck angesammelt hast.

Gesunde Ernährung: Onlinekurs Ernährungsumstellung

Kann es mir während der Detoxkur durch das Entgiften schlechter gehen?

Ja, das kann passieren und das ist normal. Anfangs setzt dein Körper schneller Schadstoffe frei, als er sie ausleiten kann. Vor allem, wenn du nicht genug trinkst und keine Darmreinigung machst.

Da kann es dann zu einer heilenden Erstverschlimmerung kommen. Das ist eine gesunde und gute Heilreaktion deines Körpers.

Gibt es Detox Nebenwirkungen?

In der Regel nicht. Während der Detox Tage kann es zu Beginn der Detox Kur zu leichtem Kopfweh, Blähungen oder Schwitzen kommen. Dein Körper arbeitet jetzt auf Hochtouren. Denn diese Umstellung ist Arbeit für den Körper.

Gesunde Ernährung: Onlinekurs Ernährungsumstellung

Was kann bei einer Detox Kur passieren?

Dein Hungergefühl und Durstgefühl verändern sich in dieser Zeit. Dein Körper räumt auf. Er entgiftet. Da kann es schon sein, dass du mehr schwitzt, mehr Durst hast und vielleicht sogar Durchfall bekommst. Das ist individuell so verschieden.

Manch einer fühlt sich super und der andere Hunde elend. Je nachdem wie viele Gifte dein Körper ausscheidet. Wichtig ist: Viel trinken.

Für wen sind Entgiftungskuren nichts?

Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion, Diabetiker, Menschen mit ernsthaften Erkrankungen sollten vorher immer ihren Arzt fragen. Aber: Schau dir die leckeren Detox Rezepte auf der Website an! Die gehen immer!

Und auch wenn du gerade im Bett liegst wegen einem akuten Infekten wie einer Grippe. Warte bis du wieder gesund bist. Und auch in dieser Zeit gilt: Wenn du weniger isst, hat dein Körper mehr Zeit den Infekt zu „bekämpfen“.

Gesunde Ernährung: Onlinekurs Ernährungsumstellung

Wie lange dauert eine sinnvolle Detoxkur?

Es gibt kein richtig, kein falsch. Wichtiger als die Länge ist die Regelmässigkeit. Mach lieber jede Woche 1 Detox Tag als einmal im Jahr ein Detox Woche. Davon hasst du mehr.

Schaff dir Detox-Gewohnheiten. Mach einen Detox Smoothie Tag je Woche. Irgendwann bekommst du automatisch Lust auf mehr.

Soll ich eine Detox Kur machen oder Detox Diät?

Jede Detox Kur oder Detox Diät ist ein Geschenk für deinen Körper. Weil er sich entgiften kann. Zeit hat Schlacken abzutransportieren. Vergiss nicht, dass du auch danach weiter gesund essen solltest.

  • Abnehmen und schlanker werden. Dazu ist Detox wichtig.
  • Du bringst deinen Stoffwechsel in Schwung. Und eine gute Verdauung braucht’s zum Abnehmen und gesünder werden
  • Du kannst dein Immunsystem stärken und dich besser gegen Grippe und Erkältungen schützen.
  • Akne reduzieren und ein klareres Hautbild bekommen.
  • Du hast mehr Energie, bist vitaler und kannst dich besser konzentrieren (ich liebe das!)
  • Mach Schluss mit Müdigkeit, Schlappheit und Mattigkeit.
  • Das ist die Gelegenheit neue Essgewohnheiten zu schaffen. Kombiniere Detox und Ernährungsumstellung für maximalen Erfolg.

Im Onlinkurs machen wir das Schritt für Schritt. Detox, Ernährung umstellen, Gesund Essen. Es ist einfach und macht Spass. Wenn man es Schritt für Schritt macht.

Abnehmkurs: Ernährung umstellen

Liebe Grüsse aus Zürich
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.