Zutaten für 2-3 Personen:

  • eine kleine Packung vegane/vegetarische Würstchen
  • Bio-Ketchup
  • scharfes Currypulver
  • 300 g Nüsslisalat
  • 1 gelbe Paprika
  • 200 g frische Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Petersilie
  • Apfelessig oder Zitronensaft
  • Himalaya-Salz, Cayennepfeffer

 

Und so einfach geht’s:

  1. Denkbar einfach. Und lecker.
  2. Salat waschen, schneiden und arrangieren. Mit Apfelessig oder Zitronensaft verfeinern. Und Schnittlauch mit einer Schere drüber schneiden.
  3. Champignons in feine Scheiben schneiden und druntermischen.
  4. Den Knoblauch erst ganz am Ende drüber pressen. Er verliert schnell sehr viele Wirkstoffe und das wär schade.
  5. Die Würstchen einige Minuten in 2 EL Kokosöl anbraten. Ketchup drüber. Viel Currypulver drauf. Und schon haben wir unser Bio-Fast Food. Das muss halt auch mal sein.
  6. Schneide den Knoblauch und die Zwiebeln in kleine Würfel. Erhitze sie mit dem Kokosöl in einem gossen Topf. Und dünste sie für 2 Minuten an.
  7. Jetzt gib Paprika und Karotten dazu. Lass alles 3 weitere Minuten andünsten.
  8. Und gib dann die Auberginenwürfel und Tomaten dazu. Gut durchmischen. Und dann die Auberginenschiffchen mit dem Gemüsemix befüllen.
  9. Dann bei 150° für ca. 30 Minuten in den Ofen.
  10. Vor dem Essen mit frischen Kräutern wie Petersilie bestreuen.
  11. Wenn du magst: Mach dir braunen Reis, Hirse oder Quinoa dazu.

Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist MindSet Coach und Buchautorin. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen begleitet. In den letzten zwei Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.