Zutaten für 2-3 Personen:

  • 3-4 Paprika: gelbe, rote, orangene
  • 1 Stange Lauch
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 (frische) Knoblauchzehen
  • Himalaya-Salz
  • Cayennepfeffer
  • Apfelessig
  • Schnittlauch oder Petersilie

 

Und so einfach geht’s:

  1. Wasche die Paprika und schneide sie in kleine Würfel.
  2. Schneide die Zwiebeln in kleine Streifen. Schneide den Knoblauch in kleine Stücke. Und den
  3. Lauch in feine (oder grobe) Ringe.
  4. Und alles in eine schöne Salatschale.
  5. Apfelessig über den Salat geben, Knoblauch drüber streuen, Cayennepfeffer drüber streuen. Fertig.
  6. Wenn du magst: Petersilie oder Schnittlauch passen wunderbar dazu.
  7. Tipp: Füll dir eine Portion in ein altes Marmeladenglas oder einen anderen Behälter, den du mitnehmen kannst. Paprika-Salat ist auch toll um ihn unterwegs, im Büro, in der Mittagspause oder wo auch immer zu essen.  Das ideale Lunch, wenn du keine gute Kantine hast oder kein hochwertiges Essen in der Nähe deiner Arbeit bekommen kannst…
  8. Paprika-Salat, Quinoa-Salate, Hirse-Salate lassen sich immer super zum Mitnehmen verpacken ohne dass sie an Geschmack einbüssen würden. Mach dir also vielleicht gleich eine grössere Portion für die nächsten Tage zum Mitnehmen. So sparst du Zeit!

Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer des Vereins Mindfulness for Children. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen gecoacht. Alleine in den letzten beiden Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.