Zutaten für 2-3 Personen:

  • 4 grosse Kartoffeln
  • 3 EL Kokosöl
  • 500 g Rosenkohl
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 150g rohes Bio-Sauerkraut

 

Und so einfach geht’s:

  1. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wenn die Kartoffeln eine dünne Schale haben (wenn es eine neue Ernte gibt, meist im Herbst/Winter), dann kannst du diese auch dran lassen. Denn auch hier gilt: Direkt unter der Schale sind wertvolle Nährstoffe.
  2. In einer Pfanne das Kokosöl kurz erhitzen und die Kartoffeln darin auf beiden Seiten knusprig braten, dann salzen (wenn du Salz brauchst) und pfeffern.
  3. Den Rosenkohl putzen und in einem Topf mit Wasser kochen bis er bissfest ist.
  4. Anschliessend abtropfen lassen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Das Sauerkraut solltest du roh essen, es enthält wertvolle Enzyme und unterstützt deine Verdauung.

Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer des Vereins Mindfulness for Children. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen gecoacht. Alleine in den letzten beiden Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.