Zutaten für 2-3 Personen:

  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 2-3 Zwiebeln
  • 100 g gelbe, orangene und lila Karotten
  • 100 g grüne Bohnen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL Currypulver
  • 4 EL Kokosöl
  • ca. 100 ml Wasser
  • frischer Koriander

 

Und so einfach geht’s:

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in kleine Würfel.
  2. Schneide die Paprika und Karotten in kleine Streifen.
  3. Und schneide die Zwiebeln in Ringe.
  4. Die Bohnen kannst du entweder halbieren oder dritteln, ganz wie es dir besser gefällt.
  5. Das Kokosöl in einer grossen Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Kartoffeln und die Karotten für 3-4 Minuten darin anbraten.
  6. Dann die Paprika und Bohnen hinzugeben und nochmal 5-6 Minuten alles anbraten.
  7. Jetzt 2-3 EL Currypulver dazu geben (oder mehr, ganz wie du magst) und alles gut umrühren und weiter anbraten.
  8. Mit Kokosmilch ablöschen. Und wenn mit ein wenig Wasser verdünnen.
  9. Den Koriander klein zupfen und hinzugeben, wenn du magst auch noch etwas schwarzen Pfeffer oder Cayennepfeffer. Und auf kleiner Stufe weiter köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.