Ja, du hast richtig gelesen. Abnehmen beginnt im Kopf. Das ist mehr als eine Binsenweiseheit. Wenn wir nicht das richtige Mindset haben, funktioniert abnehmen nicht. Und alle Mühe ist vergebens.

Wir brauchen Motivation. Ein Ziel. Ein Warum. Je grösser unser Warum ist, desto einfacher ist es motiviert zu bleiben. Warum willst du abnehmen? Warum willst du es wirklich? Was wirst du tun, wenn du schlank bist? Was wird anders sein? Was willst du? Und ganz wichtig: Formuliere positiv. Sag nicht „Ich will mich nicht mehr im Bikini schämen“. Negative Formulierungen, Gedanken, Gefühle tun uns selten gut. Sage statt dessen: „Ich will mich toll im Bikini fühlen. Energetisch. Schön. Zufrieden.“

Wir brauchen Motivation. Sie ist unser Antrieb. Und Antrieb brauchen wir für Veränderungen. Ohne ein echtes Warum gibt es keine Veränderung. Ein „Ich sollte halt mal abnehmen“ führt zu keiner Veränderung. Damit bleibt alles beim alten. Und das ist genau das, was wir eigentlich nicht wollen. Und genau an diesem Punkt scheitern die meisten von uns. Auch wenn sie eigentlich erst später scheitern.

Abnehmkurs: Ernährung umstellen

Der Grund für das Scheitern beim Abnehmen ist, dass am Anfang „geschlampt“ wurde. Das wir uns nicht gefragt haben „Warum will ich das WIRKLICH?“. Die Aussage „weil mein Arzt das gesagt hat“ ist definitiv kein Motivator. Auch die Aussage „weil ich 5 kg zu viel wiege“ ist keine hilfreiche Aussage. Was willst du? Selbstbewusst durchs Leben gehen? Kleidergrösse 34 einkaufen? Alles einfach anziehen und super aussehen? deinen Traummann finden? Dich nackt schön fühlen? Ins Schwimmbad gehen und dich einfach toll fühlen? Am Strand entlanglaufen und einfach nur geniessen? Was willst du? Nimm dir Zeit für die Antwort.

Und FÜHLE sie? Fühl dic so als wäre es schon real. Das ist wichtig. Erlebe es. Und wenn es sich gut anfühlt, dann fang an.

Leidensdruck ist ürigens als dauerhafter Motivator ungeeignet. Absolut ungeeignet. Wenn wir uns auf unsere Schmerzen, Sorgen, oder unser Übergewicht fokussieren, erzeugt das keine gute Stimmung. Keine Motivation. Sondern nur Frustration.

Warum scheitern so viele beim Abnehmen?

Weil sie es nur als Diät ansehen, machen weil es „jetzt unausweichlich ist“. Wer eine Diät macht und seine Ernährung umstellt, weil er einfach komplett unzufrieden ist mit der eigenen Figur, der hat keine Motivation. Der ist nur gefrustet. Verzweifelt. Verzweiflung ist selten ein guter Ratgeber. Und schon gar kein Motivator. Wenn Frust, Sorgen oder Krankheit unsere Motivation bestimmen, ist es oft kein Wunder, dass wir das nicht durchhalten.

Wir haben dann kein Ziel!

Und genau das brauchen wir. Ein Ziel. Ein Ziel, das uns motiviert. Anspornt. Am Ball bleiben lässt. Wer ein Ziel hat, der sieht Chancen. Wer aus Frustration heraus handelt, der sieht nur die Hindernisse, Schwierigkeiten und ist ständig am Jammern.

  • Selbstmitleid bringt keinen von uns weiter. Klare Ziele aber schon.
  • Solange du etwas vermeiden willst (z.B. noch dicker zu werden oder krank zu werden), dann kommt automatisch der Gedanke von Verzicht, von Einschränkung und reduzierter Lebensqualität. Ich höre oft „aber dann habe ich ja gar keinen Spass mehr beim Essen.“ Hmm. Eine Ernährungsumstellung ist eine Veränderung. Umstellung. Klar ist das ungewohnt. Aber wer so an die Ernährungsumstellung heran geht, wird scheitern.

Was willst du? Ein gesundes Leben? Eine tolle Figur? Straffe Beine? Einen flachen Bauch? Von anderen beneidet werden, weil du ohne Sport immer Kleidergrösser 34 tragen kannst?

Oder willst du jammernd durch die Welt laufen, dass du jetzt keine Croissants mehr essen kannst, weil du gerade die XY Diät machen kannst.

Jammern erzeugt nur negative Energie. Es verändert nichts. Selbstmitleid führt in eine Sackgasse.

Wenn du ein Ziel hast, wirst du nicht aufgeben. Nie. Ja, es wird Rückschläge geben. Ja und? Das ist das Leben. Das gehört dazu. Aber wenn du ein Ziel hast, dann machst du weiter. Dann stört dich das nicht. Dann bist du motiviert.

Erfolgreich Abnehmen geht immer nur mit der richtigen Motivation

Wenn wir unser Verhalten dauerhaft verändern wollen, muss unsere Motivation positiv sein, sie muss uns energetisieren, sie muss uns Freude bereiten. Wir haben einen Plan. Einen grossen Wunsch. Und diese Wunsch heisst NICHT „ich will nicht mehr übergewichtig sein.“. Sondern „Ich will schlank und schön sein.“ Fertig. Das Leben ist manchmal anstrengend genug, mach dich nicht selbst fertig.

Wie bekommt man nun einen positive Motivation zum Abnehmen?

Es ist ganz einfach, wenn man ein grundlegendes (physikalischeS?) Gesetz beachtet:

Energie folgt unserer Aufmerksamkeit.

Wusstet du, dass man bei diesen Protonen-Tests herausgefunden hat, dass das Proton (vielleicht heisst das auch anders, aber es geht mir um die Tatsache an sich – gemeint sind diese ganz ganz winzig kleinen Teilchen). Also: Dass dieses Teilchen immer genau dorthin gegangen ist, woran die Versuchsleitung (also die Person, die den Test durchführt) gedacht hat!

So ist es mit unseren Gedanken. Und wichtiger noch mit unseren Gefühlen.

Ja, deine Gefühle sind der Schlüssel. Zu allem.

Negative Gefühle erzeugen negative Ergebnisse.

Positive Gefühle erzeugen positive Ergebnisse.

Wenn wir nur an das denken was schief läuft, nicht in Odnung ist, dann bekommen wir mehr davon? Kennst du das: Die Waschmaschine geht kaputt, auf einmal geht die Kaffeemaschine nicht mehr und du hast nur Rechnungen in der Post? Pleiten. Pech und Pannen. Die kommen meist zusammen.

Und kennst du das: Du bist verliebt. Die Welt ist rosarot. Alles läuft wie geschmiert.

AUFMERKSAMKEIT. Das ist dein Schlüssel.

Unser Leben ist nicht perfekt. Es wird es vielleicht nie sein. Ausser: Wir machen es perfekt. Sehen „Pleiten. Pech. Und Pannen.“ nicht tragisch an. Konzentrieren uns auf das Schöne. Das was uns gefällt. Sind DANKBAR. Und es gibt so viel wofür wir dankbar sein können in unserem Leben. Allein schon dafür, dass es uns hier in der Schweiz, Österreich oder Deutschland tausendmal besser geht als in anderen Ländern. Wir sind verwöhnt. Jammern auf hohem Niveau. Das sollten wir uns bewusst machen. Wir stehen jeden Morgen mehr oder weniger gesund auf. Wir gehen vor die Tür und es ist sicher. Wir haben einen Job. Ja, der ist vielleicht langweilig oder nicht so gut bezahlt, aber wir haben einen. Und wenn wir keinen haben, haben wir vielleicht eine tolle Beziehung, wunderbare Freunde, ein süsses Haustier. Mach dir doch mal eine Dankbarkeitsliste. Mach mal! Das fühlt sich wunderbar an!

Alles was wir tun müssen ist unsere Aufmerksamkeit vom Vermeiden eines Problems zum Erreichen eines Ziels hin ausrichten. Finde positive Ziele: Mach dir kleine Etappenziele. Das motiviert. Und mach dir auch mittel- und langfristige Ziele. Wenn du einen Plan hast, ist es so viel leichter.

Schritt für Schritt. Das ist der Weg zum Erfolg. Zum Abnehmen. Zum Gesünder werden. Tausend kleine Schritte. Ohne Jammern. Mit Freunde. Mit Liebe. Mit Begeisterung.

Glaub mir. Ich war früher ein Jammersack. Gut bezahlter Job, aber langweilig. Heul heul. Tolle Wohnung aber nicht in der Stadt. Heul Heul. 17kg Übergewicht. Heul heul. Heulen bringt nichts. Jammern auch nicht. Meckern noch weniger – dann laufen nur die Freunde weg.

Think pink finde ich schön. Positive Gedanken. Aber eben nicht nur Gedanken. Sonder GEFÜHLE. Wenn wir uns gut fühlen, lernen wir andere Menschen kennen, unser Leben nimmt eine spannende Wendung. Probier es aus.

Abnehmen und die Macht unseres Unterbewusstseins

Unser Unterbewusstsein ist so kranftvoll. Da kommen positive Gedanken nicht gegen an. Wir nutzen ja eh nur 5% unsere „Gehirnmöglichkeiten“. Unser Unterbewusstsein arbeitet 24 Stunden am Tag. Es ist unser Autopilot. Und es reagiet auf Gefühle.

Manchmal haben wir auch negative Gedankenmuster, die uns am Abnehmen hindern. Erkenne deine Glaubensmuster. Im Onlinekurs lernst du EFT (Emotional Freedom Tapping) – damit kann man diese Glaubensmuster auflösen. Nicht von heute auf morgen aber nach und nach.
Also: Setz dir ein Ziel. Fühle es. Liebe es. Lebe es. Und die Welt wird schöner. Ja. Und ausserdem wirst du leichter abnehmen.

Alles Liebe
Kati

Wünsche ans Universum schneller bekommen

Finde im kostenlosen 5 Tage Minikurs heraus, wie du deine Wünche ans Universum schneller bekommst.

You have Successfully Subscribed!

ErfolgsMindset entwicken: Denk dich erfolgreich

Finde im kostenlosen 4 Tage Minikurs heraus wie du spielerisch dein Erfolgs-MindSet entwickelst

You have Successfully Subscribed!

Free Download: Manifestations-Meditation

Hol dir deine kostenlose Manifestations-Meditation

You have Successfully Subscribed!

Wie ich 17 kg abgenommen habe?
Ohne Sport. Aber mit einer echten Ernährungsumstellung und Entschlacken.

 
 
Hol dir jetzt die Kurz-Anleitung zum erfolgreichen Detox. Detox
 
+ Ernährung = Schlank auf Dauer:

You have Successfully Subscribed!

Der 2-Minuten-Detox-Test

Finde mit dem Detox Test heraus, wo du gerade stehst. Und erfahre, wie du deine Ernährung und deinen LifeStyle verbessern kannst.

You have Successfully Subscribed!

32 Schlankmacher Detox Rezepte

Hol dir deine kostenlosen Rezepte:

You have Successfully Subscribed!