Gestern habe ich diese 5 Fragen zum Detoxen gestellt bekommen. Und vielleicht hast du dich auch schon mal gefragt, wie du deine Entgiftung unterstützen kannst? Ob man das überhaupt soll? Wie du erkennst, dass Detox nötig ist? Ob es Rückfälle geben kann und was mit dem Jojo-Effekt ist? Dann schau hier:

1. Wie kann man die Entgiftung unterstützen? Darf man das überhaupt? Ist Detox gesund?

Durch diverse Massnahmen, die den Stoffwechsel unterstützen, den Stuhlgang fördern, die Entgiftung fördern, kannst du deine Entgiftung wieder in Schwung bringen, z.B.

Ja, das darf man. und man sollte es auch, wenn man lange ungesund gelebt hat. Es können sehr viele Schlacken im Körper abgelagert werden und die machen krank.

2. Wie erkenne ich das eine Detox Kur nötig ist?

Schau hier: Die Symptome von Übersäuerung.

3. Wie ging es dir bei deiner ersten Detox Kur? Hattest du auch Nebenwirkungen/Rückfälle?

Ich habe mit meiner ersten Detoxphase 7kg in 1 Woche abgenommen, mit 3 Mahlzeiten am Tag (was ich gegessen habe und gemacht habe, findest du hier). Dazu gab es einen Cleanse Day – sprich Abführtag. Es war eine angenehme Woche, mit einem anstrengenden Tag. Insgesamt: Mir ging es blendend.

Meine Empfehlung: Basisch Essen + Daily Detox + am Anfang Colon Hydro Therapie (für alle, die es eilig haben).

Ja, natürlich gibt es Rückfälle. Man muss sich ja erstmal einfinden, es gibt immer Ausrutscher, aber meine Ernährung ist immer gesund geblieben. Wenn man wirklich gesund leben will (gesund sein will) dann bleibt man am Ball. Und das ist es auch was ich hier vermitteln möchte. Es geht nicht um Crash Diäten und eben mal kurz abnehmen. Das halte ich offen gestanden für puren Schwachsinn und einen Verrat an unserem Körper. Der schliesslich unser Zuhause ist.

Eine Detoxkur allein verändert nichts. Man verändert nur etwas wenn man sich dauerhaft so ernährt. Sprich die Detoxkur als Start in eine neue Ernährung nutzt. Deshalb habe ich das 28 Detox Days Programm gemacht. Klar, man kann das als Detox Kur nutzen und 28 Tage lang basisch essen und Detox machen. Aber man kann damit auch einen perfekten Neustart in ein gesünderes Leben machen. Und das ist es wobei ich andere begleite, bei einer echten tiefgreifenden und nachhaltigen Veränderung.

4. Macht es Sinn zu trainieren während einer Detox Kur?

Das kommt auf die Form der Detoxkur an. Bewegung ist auf jeden Fall gut. Denn dadurch entgiftet man mehr. Detox ist ja auch „basisch essen”. Da kann man ganz normal Sport machen, das bedeutet ja letzten Endes nur vegan essen, sprich gesund essen, ohne Hungern. Beim Saftfasten muss man immer entscheiden, wie viel Bewegung und welche gut für einen ist – das ist immer individuell, hier muss man sehr gut auf seinen Körper hören und seine Bedürfnisse respektieren.

5. Nach jeder Diät bekam ich sofort einen Jo-Jo Effekt. Kann Detox verhindern das dies passiert? Wenn ja, wie? 

Das hängt davon ab, wie du es siehst. Eine Diät ist immer verzicht und auf x Tage angelegt. Natürlich verfällt man in das alte Muster. 10 Tage Hungern, 5 Kilo weniger und dann futtert man sie wieder an.

Wenn man Detox zur Ernährungsumstellung nutzt, dann passiert das nicht. Zucker, Brot und Co. machen durchaus süchtig, und der Heisshunger kann bei einer Diät gross werden.

Aber auch die emotionale Seite muss beachett werden: Stressessen, Frustessen, Essen gegen die Leere… wenn wir unsere emotionalen Blockaden und Überzeugungen zum Essen (z.B. „essen tröstet mich”, Schokoladessen bei Stress,…) lösen, verschwinden auch die Essprobleme.

Wer in sich ruht, hat keine Rückfälle oder Heisshungerattacken. Der effektivste Weg ist es sich um seine Seele zu kümmern. Sprich Emotional Detox zu machen. Das Essverhalten passt sich automatisch an. Der Körper findet sein Gleichgewicht, wenn wir innerlich in Balance sind.

Fang einfach an. Zum Beispiel mit dem 28 Detox Days Programm

Alles Liebe
Kati

PS: Hol dir 32 angesagte Detox Rezepte

Bereit für mehr Detox? Dann hole dir 32 kostenlose Rezepte, die leicht zu kochen sind. Lecker sind. Und voll im Trend liegen. Sie sind aus aktuellen Detox Kochbüchern.


Kati Mekler
Kati Mekler

Kati ist MindSet Coach und Buchautorin. Kati hat in den letzten Jahren über 13'000 Menschen bei Veränderungsprozessen begleitet. In den letzten zwei Jahren hat sie über 3'080 Einzel-Coachings gegeben.