3 Wochen ThetaHealing in Montana… schon vorbei

ThetaHealing Ausbildung Zürich Seminar Theta Healing Kati Mekler

Kaum zu glauben, aber morgen ist schon Freitag. Der letzte Tag von meiner Intuitive Anatomie ThetaHealing Lehrerausbildung. Mit 97 Menschen aus aller Welt. Wunderbaren Menschen. Es war so schön, jeden Tag intensive ThetaHealing Sitzungen miteinander.

Neue Inputs von Vianna. Ab der zweiten Woche dann regelmässig Prüfungen (die mir persönlich sehr viel Spass gemacht haben)… und eines steht fest: Nächstes Jahr komme ich wieder. Ich freu mich schon.

Und ich bin nun noch mehr gespannt was das nächste Jahr bringen wird… denn laut Vianna werde ich ThetaHealing auf der ganzen Welt lehren, was sehr cool ist.

Es war schön nach der Prüfung noch persönliche Worte von ihr zu bekommen, das war sehr inspirierend und ich bin gespannt wie die Reise weitergeht (es waren auf jeden Fall sehr coole Dinge, die sie gesagt hat, hach ja)… soviel steht fest:

Nächstes Jahr bin ich viel auf Mallorca für Intuitive Anatomie Seminare, das Manifestations-Camp am Meer, auf Sardinien für das ThetaHealing Intuitive Anatomie Seminar Anfang Juni… ich liebe das Meer… in Stuttgart, Köln und Wien (ich mag die Städte einfach)… und im Sommer wieder in Montana.

Und nun freu mich mich erst mal darauf meinen Schatz zu Hause wieder zu treffen. Das nächste Basis-Seminar, das am 29. Juli startet. Ich liebe die Energie… heute hat mir eine Teilnehmerin geschrieben, dass ich ihr aus der „Active Woman“ entgegen lächle… und ich wusste nicht mal, dass die eine Doppelseite über mich geschrieben haben. Schön wie alles „läuft“, wenn man im Fluss ist. Die Zeitschrift muss ich mir zu Hause natürlich noch besorgen lassen, um zu sehen, was die so über mich schreiben, grins.

Manchmal werde ich gefragt, wie lange das denn nun dauert bis man mit ThetaHealing sein Leben verändert, seine Partnerschaft verbessert oder endlich seinen Seelenpartner findet. Und dafür gibt es einfach keine pauschale Antwort. Ich weiss das es geht. Ich sehe es selbst. Jeden Tag an mir. Und mit den Menschen mit denen ich arbeite.

Aber natürlich macht es einen grossen Unterschied, ob man täglich mit sich arbeitet oder alle zwei Wochen zu ThetaHealing Coach geht (oder wie oft auch immer)… es ist wie überall: Das was du investiert, hat einen wesentlichen Einfluss auf das was du bekommst.

Ich bin BWLer… sprich ich mag die Input-Output-Geschichte. Denn beim ThetaHealing bekommt man so viel mehr als man investiert. Ich liebe es jeden Tag mit mir selbst zu arbeiten. Jeden Tag mache ich das. Jeden. Und ich habe zu Beginn jede Woche mindestens eine Sitzung mit meinem Coach gehabt. Warum? Weil ich schnell voran kommen wollte.

Ich habe im ersten Jahr sehr viel Geld investiert in meine Ausbildung… weit über 50’000 SFr. Warum ich das so genau weiss? Weil ich BWLer bin und für die Steuer je eh über alles Buch führen muss. Und wenn ich weiss, dass etwas funktioniert, dann gibt es für mich keinen Grund mich darin zu beschränken. Und so habe ich dieses wunderbare Tool genutzt. Für mich. Für andere und eine wunderbare Reise begann.

Hat sich durch ThetaHealing mein Leben von Heute auf Morgen verändert? Nein. Ich konnte nicht von Anfang an zaubern 🙂

Aber seit ich die ThetaHealing Technik im Schlaf beherrsche ist mein Leben wunderbar. Mal abgesehen von all den schönen materiellen Dingen, die ich manifestiert habe (vom i8, über Hand, Blumensträusse, Geschenke und das Haus auf Mallorca)… es ist emotional die schönste Entwicklung die ich je machen durfte. Ich habe so viel Heilung erlebt. Körperlich. Emotional.

Hier ein paar ThetaHealing Beispiele:

  • Meine Glutenunverträglichkeit ist weg
  • Meine Laktoseintoleranz ist weg. Ja ich kann wieder Käse essen ohne Bauchweh.
  • Ich kann Pizza essen ohne dick zu werden.
  • Ich habe meine Sehstärke um 1.75 Dioptrin verbessert
  • Ich habe mich selbständig gemacht und verdiene mittlerweile ein wunderbares Gehalt. Mit einer Aufgabe, die mich erfüllt und stolz und glücklich macht.
  • Meine Ehe hat sich wunderbar weiterentwickelt.
  • Ich bin entspannter, gelassener – und ich arbeite weniger (auch wenn ich es nach wie vor liebe zu arbeiten – als ich mit ThetaHealing begann habe ich jede Woche 80 Std. gearbeitet und war am Limit)
  • Früher bin ich umgefallen, wenn irgendwo eine Krankenhaus-OP-Szene im TV lief. Heute kann ich das ansehen ohne aus den Latschen zu fallen. Ich kann im Körper anderer Organe ansehen. Ich kann Heilungen bezeugen.

Das alles hätte ich bis vor etwas mehr als einem Jahr nicht für möglich gehalten.

Ist das über Nacht passiert? Nein. Es war viel Arbeit. Ja. Aber es hat sich gelohnt.

Was also ist meine Empfehlung, wenn du dein Leben grundlegend verändern willst?

  1. Ich kann NICHT zaubern für dich. Für mich schon 🙂
  2. Wenn DU dein Leben verändern möchtest, musst DU aktiv werden.
  3. Ich kann dir zeigen wie. Im Seminar geht es am schnellsten. Aber DU musst am Ball bleiben.

Du lebst dein Leben. Du entscheidest in jedem Moment was du möchtest. Liebe. Freude. Ekstase. Hingabe. Begeisterung. Oder Traurigkeit. Frust. Enttäuschung. Ärger. Und Wut. Wir können es jederzeit ändern.

Ja. Es sind Muster. Ja es sind lieb gewonnenen Gewohnheiten. Aber Veränderungen gehen leichter als du vielleicht befürchtest. Nur: Ich habe keinen Magic Zauberstab mit dem ich Abrakadabra-Hex-Hex mache… bis ich den kaufe warte ich bis ich Kids in ThetaHealing unterrichten werde. Das starte ich 2017. Dann ist der Zauberstab cool. Also, mal Butter bei die Fische: Wenn du zum Arzt gehst, und dann raus gehst. Bist du dann geheilt? Nein. Aber er hat dir ein Stück weite geholfen.

Was machen wir im ThetaHealing:

Wir schauen uns die Emotionen hinter Krankheiten, Ängsten, Sorgen oder Mangel an. Und verändern das. Kann irgendjemand anders über Nacht dein ganzes Leben verändern? Nein. Kannst du dein Leben jeden Tag ein Stück mehr zum Schönen verändern? Ja. Absolut. Es ist so einfach.

Was empfehle ich dir also?

  1. Mach das ThetaHealing Basis-Seminar bei einem ThetaHealing Coach, der mehr als nur die Basis-Lehrerausbildung hat.
  2. Mach den Advanced ThetaHealing Kurs
  3. Mach den Dig Deeper ThetaHealing Kurs.

Und dann schau weiter. Nimm an Übungsabenden teil. Mach regelmässig Sessions mit anderen ThetaHealern. Übe täglich mit dir selbst. Und dann schau welche Kurse du weiter machen möchtest. Der Intuitive Anatomie Kurs ist der Detox-Cleaer schlechthin. Da räumt man so intensiv auf. Es ist der schwierigste Lehrerkurs… und ich liebe ihn. Weil er eine riesige Chance für jeden Teilnehmer ist. Ich habe diesen Kurs als Teilnehmer so geliebt, dass ich entschloss die Lehrerausbildung machen zu ‚müssen’… und ich hatte keine Ahnung wo ich die 10’000 dafür ‚herbekommen sollte‘ – aber ich habe sie manifestiert, die Art und Weise wie das Geld kommt offen gelassen und ich konnte alles mit Leichtigkeit und Freude zahlen. Das war wunderschön. Noch nie habe ich eine Rechnung mit so viel Stolz und Freude bezahlt.

Ich bin heute da angekommen, wo ich bin, weil ich fleissig bin. Ich bin ein Streber. Und ich steh dazu. Ich find das cool. Ich bin ein Steinbock. Wenn ich weiss, dass etwas möglich ist, dann mache ich es. Und ich sehe jeden Tag Veränderungen, die Liebe, das Strahlen, die Leichtigkeit. Krankheiten verschwinden oder werden leichter. Alter Missbrauch kann losgelassen werden. Innere Ruhe und Gelassenheit.

Und ja: Natürlich auch Reichtum. Ich weiss auch wie das geht, aber ganz ehrlich – ob ich nun ein Auto für 140’000 in der Garage habe oder nicht, das ist mir gar nicht wichtig. Ich will dir nur zeigen, dass es geht. Und wenn ich das kann, dann kannst du das auch. Es braucht nur ein wenig Fleiss… aber sobald du die ersten Erfolge siehst, willst du gar nicht mehr aufhören. So einfach ist das…

Ich habe viele ThetaHealing Kunden in Deutschland..

und so bin ich z.B. im Oktober für 1 Woche nach Leipzig eingeladen worden… für eine wunderbare ThetaHealing Woche. Basiskurs + Advanced Kurs = Neues Leben. So oder so ähnlich ist die Gleichung, aus meiner Sicht. Es ist ein wunderbares Tool. Ehrlich gesagt, das beste Detox Tool, das ich kenne. Seit ich ThetaHealing mache, kann ich mit meiner Ernährung schlampig sein und es geht mir trotzdem super… aber darüber schreibe ich mal einen eigenen Post… und wie man sich von Toxinen emotional befreien kann.

Fühl dich umarmt.

Alles Liebe
Kati

 

About The Author

Kati Mekler

Kati ist Erfolgs-Coach für Frauen, Buchautorin, Theta Healing Ausbilder und Gründer von Mindfulness for Children. Coachings sind via Skype und Telefon direkt über die Website buchbar.

Leave A Response

* Denotes Required Field